Startseite
Jetzt spenden

klimagerecht - solidarisch - nachhaltig In 8.000 Schritten um die Welt

Schwerpunkt

Projektstatus laufend

Dringend benötigte Mittel € 4.899

Angesichts der Folgen des Klimawandels für Natur, Umwelt und Mensch droht eine weltweite Krise. Wir alle müssen jetzt reagieren!

Die Auswirkungen der Klimakrise treffen die Ärmsten am härtesten. Im Norden Bangladeschs und in Westbengalen (Indien) suchen und finden Menschen gemeinsam mit NETZ Antworten auf zunehmende Wetterextreme, wie Fluten, Dürre und Erosion. So trotzen sie dem Klimawandel, schützen ihre Lebensgrundlagen und schaffen eine nachhaltige Zukunft.

Auch Sie haben es in der Hand, Veränderung zu schaffen!

Nehmen Sie an der 8.000-Schritte-Aktion von NETZ teil und sammeln so Spenden für die Schulung von ehrenamtlichen Katastrophenhelfer*innen in 20 Gemeinden Bangladeschs und Indiens. Die Katastrophenhelfer*innen tauschen sich regelmäßig aus und kümmern sich darum, dass die Menschen über aufziehende Gefahren rechtzeitig informiert werden. Wenn es zu Überschwemmungen oder Stürmen kommt, helfen sie den Menschen ganz praktisch und unterstützen die Durchführung weiterer Hilfsmaßnahmen. Mehr Informationen zu Katastrophenschutz in den NETZ-Projekten: Katastrophenhilfe

Herzlichen Glückwunsch! Wir haben gemeinsam das erste Etappenziel von 8.000 € erreicht!

(23. Juni 2021) Damit können Katastrophenhelfer*innen in 20 Gemeinden in Bangladesch und Indien ausgebildet werden! Ein ganz großes Dankeschön an alle Teilnehmer*innen der 8.000 Schritte-Aktion!

Wir haben allerdings noch nicht die 8.000 km nach Bangladesch geschafft und laufen deshalb weiter! Denn der Einsatz für Klimagerechtigkeit mit NETZ hat viele Gesichter: Die Spenden die jetzt gesammelt werden, werden für die Fortbildung von 1.250 Frauen zu klimagerechter Landwirtschaft verwendet. Hier lernen die Frauen welche Gemüsesorten besonders widerstandsfähig gegen Klimastress sind, wie z.B. manche Kürbisarten, oder wie sie in Hochgärten und mit Rankgerüsten Gemüse flutgesichert anbauen können.

Mehr Informationen hierzu unter: Per Selbsthilfe gegen den Klimawandel

Zurückgelegte Strecke:

Gemeinsam haben wir bereits 7.579,18 Kilometer zurückgelegt!

(Stand 13. September 2021)

Und so geht´s:

  • Nehmen Sie sich vor, als Gruppe oder alleine 8.000 Schritte zu gehen, zu laufen oder zu joggen (ca. 5 km) und legen damit eine Teilstrecke der 8.000 km zwischen Deutschland und Bangladesch zurück.
  • Sie suchen sich einen oder mehrere Sponsor*innen, die Ihnen eine Spende für Ihre gelaufenen Schritte oder eine Strecke zusagen (z.B. 8 € pro 8000 Schritte).
  • Bei Beginn Ihrer Aktion können Sie sich ein bestimmtes Spendenziel setzen und so lange laufen, bis Sie dieses Ziel erreicht haben. Egal ob 8, 80 oder 800 Euro – jede Spende zählt!
  • Legen Sie dazu Ihre eigene Aktionsseite an unter > Eigene Spendenaktion
  • Bitte bei Spendenzweck 8000Schritte wählen sonst wird Ihre Aktion nicht der 8000 Schritte-Aktion zugerechnet
  • Teilen Sie diese mit Freund*innen, Kolleg*innen, Ihrer Familie und Gleichgesinnten und laden Sie diese zum Mitmachen oder Schritte-Sponsoring ein.
  • Kommunizieren Sie Ihre Aktion online mit dem Hashtag #8000Schritte.

Weitere Details und die Anmeldung zur Aktion finden Sie in den FAQs oder wenden Sie sich jetzt schon per eMail an Eva Vogler

Eigene Spendenaktion starten

Helfen Sie gemeinsam als engagierte Person

Warum eine eigene Spendenaktion?
Jetzt starten

Sichere SSL-Verbindung

Weitere Details zur Teilnahme an der Aktion #8000Schritte

  • Wie funktioniert das Schritte-Spenden? Wie finde ich Sponsor*innen?

    Sie suchen sich einen oder mehrere Sponsor*innen, die Ihnen einen vorher festgelegten Betrag pro gelaufener Schritte oder Strecke zusagen (z.B. 5 € pro 8000 Schritte oder 5 km). Bei Beginn Ihrer Aktion können Sie sich ein bestimmtes Spendenziel setzen und so lange laufen, bis Sie dieses Ziel erreicht haben.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, Sponsor*innen anzusprechen:

    • Werben Sie für Ihr Vorhaben im privaten Umfeld, bei Freunden und Familie. Ein Anruf oder ein kurzes, motivierendes Video über Messenger-Dienste sorgt häufig bereits für die nötige Überzeugung.
    • Sprechen Sie Geschäfte (z.B. Sport- und Outdoor-Geschäfte, Bioläden, Geschäfte mit Produkten im Bereich Gesundheit und/oder Nachhaltigkeit) oder lokale Unternehmen an, ob sie die Aktion als Sponsoren unterstützen möchten. Wir stellen gerne gewünschte Materialien (Bilder, Aushang, Flyer,…) zu Verfügung!
    • Schließen Sie sich mit lokalen Sportvereinen, der örtlichen Feuerwehr, dem THW oder anderen Institutionen (Schule, Kirchengemeinde, Weltladen,…) in Ihrer Umgebung zusammen und setzen Sie die Aktion gemeinsam um.
    • Sie können sich natürlich auch selbst sponsern.
  • Wie kann ich die Schritte zählen?

    Eine Möglichkeit ist es, Ihre Schritte zu zählen – z.B. mit einem Schrittzähler, einer Polar-Uhr, Ihrem Handy (kostenlose Apps: Gratis-Pedometer, StepsApp oder Pacer) oder einem Chip im Schuh. Die zweite Möglichkeit ist, die gelaufene Distanz (8000 Schritte ≈ 5 km) als Maßstab zu nehmen. Sie können sich auch mit einer*m Lauf-Partner*in oder als kleine Gruppe zum gegenseitigen Zählen verabreden[1].

    [1] Aktuell geltende Regelungen zu erlaubten Gruppengrößen und Abstände beachten!

  • Auf welche Art kann ich die 8.000 Schritte zurücklegen?

    Alles, was die Füße in Bewegung bringt, ist erlaubt. Sie müssen nicht unbedingt draußen laufen, sondern können auch auf dem Laufband laufen. Wenn Sie nicht joggen wollen, können Sie auch 5 km wandern oder spazieren gehen. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und natürlich ist eine Teilnahme im Rollstuhl ebenso möglich!

  • Können wir auch als Gruppe laufen?

    Ja. Sie können z.B. als Schule, als Freundeskreis oder als Unternehmen an der Aktion teilnehmen. Das heißt nicht, dass Sie alle gleichzeitig laufen müssen: Auf unserer Aktionsseite können Sie als Gruppe eine eigene „Unteraktion“ anlegen und unabhängig voneinander zum gemeinsam gesteckten Ziel beitragen. So entsteht ein Gruppengefühl und gegenseitiger Ansporn, selbst wenn gemeinsames Laufen nicht möglich sein sollte.

  • Wie lange läuft die Aktion?

    Wir laufen so lange, bis wir gemeinsam die 8000 km nach Bangladesch zurückgelegt haben. Ob am 1. Mai, im Laufe des Frühlings oder im Rahmen eines sommerlichen Sponsorenlaufs - Sie können zu der Aktion hinzustoßen, wann es für Sie am Besten passt.

  • Kann ich auch spenden ohne die Läufer*innen zu kennen?

    Ja, selbstverständlich. In diesem Fall einfach eine der vorhandenen Aktionen aussuchen auf den entsprechenden Spendenbutton klicken und spenden. Die/Der Initiator*in freut sich auf jeden Fall über die Spende und wir uns auch!

Spendenaktion beendet

Alt-katholische Gemeinde am Niederrhein, Erscheinung Christi Gemeinsam 8000 Schritte für Bangladesch (Organisation NETZ e.V.)

€ 500 Spendenziel
Erreicht € 190
Spendenwanderung im Hülser Bruch
Spendenaktion beendet

Team Gießen Gießen läuft!

€ 1.000 Spendenziel
Erreicht € 125
Lauf als Teil des Gießener Teams für mehr Klimagerechtigkeit!
Spendenaktion beendet

Lindengrundschule Missen Lindengrundschule Missen

€ 200 Spendenziel
Erreicht € 200
Missen läuft nach Bangladesch!!!
Spendenaktion beendet

Parapar (Deutsch-Bengalischer Freundeskreis) Parapar für Klimagerechtigkeit

€ 150 Spendenziel
Erreicht € 150
Wir sind ein Deutsch-Bengalischer Freundeskreis, der seit 2012 sozialdiakonische Projekte …
Spendenaktion beendet

Luisa Luisa joggt für Bangladesch

Luisa joggt für Bangladesch
Spendenaktion beendet

Oberschule Schüttorf 8000 Schritte - Gemeinsam sind wir stark!

€ 1.500 Spendenziel
Erreicht € 3.008
Die Oberschule Schüttorf läuft für Bangladesch!

Haben Sie noch Fragen?

Hallo, ich bin Eva Vogler. Haben Sie Fragen
zu einer eigenen Aktion oder #8000Schritte? 
Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Der Programm-Flyer zu #8000Schritte

Eigene Spendenaktion starten

Helfen Sie gemeinsam als engagierte Person

Warum eine eigene Spendenaktion?
Jetzt starten

Sichere SSL-Verbindung

Ihre Spende kommt an.

mehr erfahren

Betrag wählen

Sichere
SSL-Verbindung

#8000Schritte

Klimagerecht. Solidarisch. Nachhaltig. 
Egal ob 8 oder 80 Euro – jede Spende zählt!

Aktion "In 8.000 Schritte um die Welt"
Regelmäßige Berichte zur Spendenaktion #8000Schritte