Startseite
Jetzt spenden

Digitale Bangladesch-Tagung von NETZ e.V. zum Thema Klimawandel vom 11. bis 13. Juni Solidarität in der Krise

Extremwetter, knappe Ressourcen und das Nachsehen im globalen Machtungleichgewicht: Die Klimakrise, die uns alle bedroht, hat schon jetzt reale und fatale Folgen für Millionen Familien in Bangladesch – allen voran die ärmsten und am meisten benachteiligten Menschen. Sie haben am allermeisten die Folgen dieses global verursachten Problems zu tragen – aber nur den geringsten Anteil daran. Die Wetzlarer Entwicklungsorganisation NETZ e.V. lädt aus diesem Anlass zur Bangladesch-Tagung 2021 mit dem Thema „Klima macht Unrecht“ ein und will sich gemeinsam mit den Gästen der Frage annähern, wie Solidarität in der Krise möglich ist. Die Veranstaltung findet vom 11. bis 13. Juni digital statt und ist kostenfrei.

Das Programm: Experten aus Bangladesch geben Einblicke in die Projektarbeit rund um den Klimawandel. Wie erleben Menschen vor Ort die Folgen der Klimakrise? Welche Möglichkeiten haben sie, ihr Leben und ihre Existenz zukunftssicher aufzustellen? Im Zentrum steht auch die Frage, warum der Klimawandel eine Menschenrechtsfrage ist. In Gesprächen wird erörtert, welche Rolle Ressourcen- und Machtverteilung in der Gesellschaft sowie international spielen. Die Teilnehmenden können mitdiskutieren und bekommen Einblicke in die Lebenswelten im ländlichen Bangladesch. Sie erfahren von Menschen, die gegen zunehmende Wetterextreme wie Fluten, Dürre und Erosion kämpfen. Und wie sie Lösungen finden.

In einem Publikumsgespräch wird NETZ zudem Klimaschutzaktivisten begrüßen und mit ihnen und den Gästen zu internationaler Klimasolidarität diskutieren. Zu Gast sein wird die bangladeschische Aktivistin Yi Yi Prue, die vor dem Bundesverfassungsgericht für eine Verschärfung des deutschen Klimaschutzgesetztes geklagt hatte – im Interesse von Opfern des Klimawandels in ihrer Heimat. Außerdem zu Gast sein werden Leonie Bremer von „Fridays for Future“ und Arvid Jasper von „Klimagerechtigkeit Kassel“. Im Anschluss an das Gespräch wird es Raum für Fragen geben.

Anmeldungen an: barlag@bangladesch.org; Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung verschickt. Teile der Veranstaltung finden auf Englisch statt, es wird eine Übersetzung geboten.

Das Programm der Bangladesch-Tagung

Download

Hallo, ich bin Leonard Barlag. Haben Sie Fragen
zur Bangladesch-Tagung oder Mitgliederversammlung?
Möchten Sie sich anmelden? Kontaktieren Sie mich.

Anmeldeformular zur NETZ-Mitliederversammlung

Mehr BeiträgeAlle Beiträge

Ihre Spende kommt an.

mehr erfahren

Betrag wählen

Sichere
SSL-Verbindung

Klimagerechte Zukunft

15 € kosten zehn Baumsetzlinge zur Verminderung von Bodenerosion