Startseite
Jetzt spenden

Jun 23 Veranstaltungen Gemeinschaftlich und kreativ gegen die Bildungskrise

Vortrag Bildung und Ananadalok in Zeiten der Krise Werne

Warum fördern Tanz und Theater das Recht auf Bildung? Wie kann ein ganzes Dorf dazu beitragen, dass die Pandemie nicht das Ende der Schullaufbahn bedeutet? Und wie wappnet sich eine Schule gegen die Folgen des Klimawandels? Solche und weitere Fragen stehen an einem warmen Juniabend im Raum und werden angeregt diskutiert.

NETZ-Referent Leonard Barlag ist zu Gast im „FlözK“, einem Kulturzentrum in Werne an der Lippe, in das der Arbeitskreis Eine Welt e.V. geladen hat. Damit jedes Kind sein Recht auf Bildung wahrnehmen kann, unterstützt der AK mit dem Welt Laden Werne seit vielen Jahren eine Anandalok Schule im Nordwesten Bangladeschs über eine Schulpartnerschaft.

Mehr zur Classroom Global Schulpartnerschaft

Eineinhalb Jahre lang musste auch die Partnerschule, die Surjasen Anandalok Schule, aufgrund der Pandemie geschlossen bleiben – eine enorme Herausforderung für Lehrkräfte und Mitarbeiter, für die Kinder und ihre Eltern. Unter großem Einsatz tragen alle ihren Teil dazu bei, dass Kleingruppenunterricht stattfinden kann und alle Kinder am Ball bleiben. Mit Erfolg: Ende 2021 kommen alle 180 Kinder zurück in die Klassenräume. Dort erleben sie wieder, was Anandalok („Welt der Freude“) bedeutet: Spaß an der Schule, interaktives und kindzentriertes Lernen.

Über die Anandalok Schulen von NETZ

Die anschließende angeregte Diskussion geht über in ein gemütliches Beisammensein in sommerlicher Abendstimmung.

Weitere Veranstaltungen