Startseite
Jetzt spenden

Jun 09 Veranstaltungen Start-Up zwischen Reisfeld und Klimawandel

In den ländlichen Regionen Bangladeschs, zwischen Reisfeldern und mächtigen Flüssen, bedrohen die Auswirkungen des Klimawandels zunehmend Land und Menschen. Doch es gibt Wege, der Klimakrise zu begegnen: Frauen gründen Solidaritätsgruppen, entwerfen einen Geschäftsplan und erarbeiten sich Schritt für Schritt ein stabiles Einkommen. Sie schützen ihre Lebensgrundlagen, indem sie ihre Anbaumethoden anpassen, ihre Häuser zum Schutz vor Überschwemmungen höher bauen und von der Politik Gerechtigkeit einfordern. So schaffen sie sich und ihren Familien eine menschenwürdige und selbstbestimmte Zukunft.

Leonard Barlag (NETZ e.V.) berichtet von den Erfahrungen der Menschen im Nordwesten Bangladeschs, von den Herausforderungen und ihren Erfolgen. Im Anschluss ist Raum für Austausch und Diskussion.

Donnerstag, 9.Juni 2022 um 19.30 Uhr
Café FAIR und Weltladen, Marktstraße 11, 35075 Gladenbach

Weitere Veranstaltungen