Startseite
Jetzt spenden

Nov 17 Veranstaltungen Gemeinschaftsvortrag Umweltamt Wetzlar und NETZ - Klimagerechte Zukunft gestalten

Ziele fuer nachhaltige Entwicklung

Im 1987 veröffentlichten Brundtland-Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung wird Nachhaltigkeit als eine Entwicklung definiert, „die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne die Fähigkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre Bedürfnisse zu befriedigen."

Aufbauend auf dieser Definition, und dem Ziel, mit Ressourcen sparsam und schonend umzugehen, haben die Vereinten Nationen in der „Agenda 2030“ 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) formuliert. Doch bei genauerem Betrachten fällt auf, dass sich in manchen Situationen Zielkonflikte ergeben. Zielkonflikte zwischen den einzelnen SDGs, aber auch Zielkonflikte zwischen den Ländern weltweit. Bernhard Hornung, der Klimaschutz-Manager der Stadt Wetzlar, reflektiert darüber im ersten Teil des Vortrags.

Welche Konsequenzen hat unser Handeln hier in Wetzlar auf unsere nähere Umgebung, aber auch für die ärmeren Länder auf der ganzen Welt? Was wissen wir hier von den Auswirkungen des Klimawandels auf der Südhalbkugel unserer Erde?

Eva Vogler von Netz Bangladesch zeigt im zweiten Teil des Vortrags auf, wie sich die Klimakrise auf die Menschen in Nordbangladesch auswirkt und welche Strategien die Familien zum Schutz gegen zunehmende Wetterextreme entwickeln. Die Folgen des Klimawandels treffen die Ärmsten am härtesten – obwohl sie fast nichts dazu beitragen. Welche Möglichkeiten haben wir, um Menschen, die am stärksten unter dem Klimawandel leiden, zu unterstützen? Auch diese Frage ist Thema der Präsentation.

Kontakt:

Netz Bangladesch - Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit e.V., Moritz-Hensoldt-Str. 20, 35576 Wetzlar, Telefon 064 41 - 9 74 63–0, netz@bangladesch.org

Weitere Veranstaltungen