Startseite
Jetzt spenden

Jun 23 Veranstaltungen Bildung und Anandalok in Zeiten der Krise

Schule

Über 2 Millionen Kinder in Bangladesch haben keinen Zugang zu Schulbildung. Besonders in ländlichen Regionen fehlt es an ausreichend Schulen, qualifizierten Lehrkräften und finanziellen Mitteln. Die Corona-Pandemie und die 18-monatigen Schulschließungen haben das Problem weiter verschärft.

Damit jedes Kind sein Recht auf Bildung wahrnehmen kann, unterstützt der AK Eine Welt e.V. mit dem Welt Laden Werne seit vielen Jahren eine Anandalok Schule im Nordwesten Bangladeschs über eine Schulpartnerschaft. NETZ und seine Partnerorganisationen haben bereits 33 solcher Schulen aufgebaut. Hier lernen Kinder im Grundschulalter Lesen, Schreiben und Rechnen aber leben auch ihre Kreativität und ihren Bewegungsdrang aus. Die Idee der Anandalok-Schulen ist einzigartig in Bangladesch: eine Schule in Trägerschaft des Dorfes. Mitglieder der lokalen Gemeinschaft stellen das Land zur Verfügung, auf dem die Schule gebaut wird. Ein ehrenamtliches Schulkomitee verwaltet das Gebäude und organisiert Feste und Reparaturen.

Bei einem Vortragsabend berichtet NETZ-Referent Leonard Barlag über die Bildungssituation in Bangladesch, über die Herausforderungen der Pandemie und weshalb die Anandalok Schulen ein Teil der Lösung sind. In der anschließenden Diskussion kann auch auf die aktuellen Entwicklungen in Bangladesch und die dortigen Auswirkungen des Ukraine-Krieges eingegangen werden.

Donnerstag, 23. Juni 2022 um 18:30 Uhr
im FlözK, Flöz-Zollverein-Str. 4, 59368 Werne

Weitere Veranstaltungen