Startseite
Jetzt spenden

Nov 11 Veranstaltungen Bangladesch-Gruppe Tübingen-Hirschau

Tag_der_Hoffnung_Hirschau_Macht_der_Konzerne_NETZ_Bangladesch.jpg

Zum Tag der Hoffnung schauen die Gäste der Hirschauer Christuskirche weit über ihren Tellerrand hinaus – im wahrsten Sinne des Wortes. Kürbiscurry, Rotkrautsalat und Mirabellenkompott sind aus gespendeten Lebensmitteln hergestellt; Artikel aus dem fairen Handel werden zum Verkauf angeboten. Faire Produkte – können sie als Grundlage dienen, um Spenden für den Globalen Süden eines Tages überflüssig werden zu lassen? Aber wer bestimmt eigentlich, was produziert, konsumiert und erforscht wird? Genauer gefragt: „Wer regiert die Welt?“ Um diese Frage dreht sich die Veranstaltung mit der NETZ-Ehrenamtlichen Marie Kanzleiter, die über die titelgebende „Macht der Konzerne“ spricht. In der anschließenden Diskussion stellt sich auch die Frage nach Handlungsoptionen: Was können wir aus unserem Alltag, aus unserem Standpunkt heraus bewirken? Zunächst geht eine Starthilfe an 22 Frauen in Bangladesch. So ermöglichen die Besucherinnen und Besucher für Familien aus zwei Kleinsiedlungen den Start in eine autonome Existenz.

Tag_der_Hoffnung_Hirschau_Macht_der_Konzerne_Christuskirche_NETZ.jpg

Weitere Veranstaltungen