Startseite
Jetzt spenden

Nov 28 Veranstaltungen Bamboo Stories Lich

Bamboo_Stories_Lich.JPG

Nach dem Film "Bamboo Stories" im Kino "Traumstern" in Lich diskutieren die Zuschauerïnnen mit dem Filmemacher Shaheen Dill-Riaz über sein neues Werk. Kinobetreiber Edgar Langer moderiert das Gespräch, Peter Dietzel von NETZ ist auch dabei.

Der Film: Es ist Hochsommer im Nordosten Bangladeschs. Fünf Männer stehen vor einer gefährlichen Mission. Mit ihrem Floß wollen sie den großen Fluss bezwingen. Einen Monat soll die Fahrt dauern, über 300 Kilometer immer flussabwärts. Die Fracht: 25.000 Bambusstämme. Tagsüber zehren Hitze, Regen und Stromschnellen an den Kräften. Nachts lauern Diebe und Piraten in der Dunkelheit des Flusses. Doch das ist es den Männern wert. Denn bei dieser Reise geht es um ihre Existenz.
 
Mit atemberaubenden Aufnahmen führt Shaheen Dill-Riaz den Zuschauer in die raue Welt einer Handvoll Männer ein, die seit Generationen Bambus fällen und die Stämme zu den Großhändlern in der Hauptstadt Dhaka bringen. Vier Wochen lang leben die Männer auf dem Floß zusammen. „Toilette, Badezimmer, Waschküche, der Fluss ist alles in einem“, sagt der Flößer Shoheed. NETZ hat die Erstellung der deutschen Untertitel unterstützt.

Kinos, die "Bamboo Stories" zeigen wollen, wenden sich an SABCAT MEDIA.

Hier geht es zum Trailer zum Film.

Weitere Veranstaltungen