Startseite
Jetzt spenden

Dez 13 Veranstaltungen 50 Jahre Bangladesch - NETZ diskutiert bei der Naumann-Stiftung

Kurz bevor die 165 Millionen Einwohner Bangladeschs am 16. Dezember ihren "Victory Day" feiern, wirft die Naumann-Stiftung einen Blick in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Landes. Welche Nachwirkungen haben der Völkermord und der Bürgerkrieg aus der Zeit der Unabhängigkeit heute noch? Wie geht es den Minderheiten im Land? Wie stabil ist die
politische Lage? Und welche Entwicklungsperspektiven gibt es?

Darüber spricht Christoph Giesa mit dem Gründer der Deutsch-Bengalischen Gesellschaft in Frankfurt, Hamidul Khan, mit Dr. Max Stille von NETZ Bangladesch und mit Wolfgang Heinze, dem zuständigen Projektleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung.

https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/77ZYE

Weitere Veranstaltungen