Startseite
Jetzt spenden

Entwicklungshilfeklub Wien spricht mit NETZ zur Armutsbekämp­fung

Gemeinsam mit NETZ hat der Entwicklungshilfeklub Wien als langjähriger Partner und Unterstützer der Entwicklungsarbeit in Bangladesch einen Projektabend veranstaltet. Dabei bekamen die Teilnehmer*innen Videos einer Frauengruppe im Norden Bangladeschs zu sehen, deren Mitglieder gemeinsam Puffreis herstellen, und sprachen in Kleingruppen über die aktuellen Entwicklungen, über die Stärke der Frauen sowie die Solidarität zwischen Alt und Jung. Die Gesprächsthemen reichten von "Menschenrechtsarbeit an Schulen" über die "Überwindung extremer Armut" bin hin zu Grundbildungsprojekten und ganz persönlichen Eindrücken von Bangladesch bei einer Begegnungsreise von Projektteilnehmerinnen aus Bangladesch nach Deutschland.

Der Entwicklungshilfeklub unterstützt unter anderem das NETZ-Projekt "Ein Leben lang genug Reis", mit dem Frauen wie Anajuara Begum den Weg aus der extremen Armut gegangen sind. Und das ihr hilft, gegen die schweren Auswirkungen der Corona-Pandemie und klimawandelbedingte Überflutungen zu bestehen:

„Ich wohne mit meinem Mann und meinen zwei Söhnen im Distrikt Kurigram in Bangladesch. Mein Mann ist ein Tagelöhner. Unser Haus ist jährlich wiederkehrenden Überschwemmungen ausgesetzt. Nach einer verheerenden Flut im Jahr 2017 konnte ich am Programm teilnehmen. Ich erhielt mehrere Schulungen und Startkapital in Form von landwirtschaftlichen Produktivgütern. Mit dem täglichen Einkommen meines Mannes und dem Einkommen aus den Produktivgütern schafften wir es seitdem, unsere Ausgaben gut zu decken.

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der verhängten Ausgangssperre wurde es für uns unmöglich ein tägliches Einkommen zu erwirtschaften. Unsere Nahrungsmittelreserven waren schnell erschöpft. Wir mussten ein oder zwei Mahlzeiten pro Tag auslassen. Ich musste einige meiner Produktivgüter verkaufen. Durch das NETZ-Programm erhielten wir ein großes Lebensmittelpaket, das uns für die nächsten anderthalb Monate reichen wird, um durch die schwierige Zeit zu kommen."

Mehr BeiträgeAlle Beiträge

Ihre Spende kommt an.

mehr erfahren

Betrag wählen

Sichere
SSL-Verbindung

Mit 135 € einmalig...

bekommt eine Familie das Startkapital, um sich dauerhaft klimaresistentes Einkommen zu erwirtschaften.