Mitten im Leben - so geht Engagement

März 2024
Im externen Browser öffnen

Mitten im Leben - so geht Engagement

Liebe Freund*innen von NETZ,

NETZ-Projekte gehen von den Bedürfnissen der Menschen und ihren Ideen aus. Mit viel ehrenamtlichem Engagement stehen die Projekte mitten im Leben.

An Grundschulen veranstalten Kinder Fest- und Projekttage, bei denen sie Einblicke in den Schulalltag geben. An Ständen wie auf dem Foto informieren sie über gesunde Ernährung. Die Schüler*innen werden nicht nur im Lesen, Schreiben und Rechnen unterrichtet, sondern lernen spielend Zusammenhänge in ihrer Umwelt zu verstehen. Sie erforschen die Natur. Und schon die Jüngsten lernen, wie demokratische Prozesse funktionieren. Sie wählen mit großer Freude eine Schüler*innenvertretung und übernehmen mit Ernst Verantwortung. So leben die Mädchen und Jungen im Kleinen wichtige Prozesse vor.

Täglich arbeiten die Frauen und Familien in den Schwerpunkten "Ein Leben lang genug Reis" und "Klimagerechte Zukunft" an der Entwicklung ihrer Landwirtschaft. Sie bilden sich fort als Expertinnen für Geflügelzucht und Gemüsegärten, verkaufen ihr Vieh auf dem Markt und sichern sich und ihren Familien ein lebenswertes Zuhause.

Wir wünschen viel Spaß auf einem bunten Streifzug durch die NETZ-Projekte in Bangladesch.

Euer NETZ-Team

Lernen mit Freude: Liveschalte nach Bangladesch

Jetzt noch anmelden: Alle Infos zur Veranstaltung an diesem Sonntag, 3. März, 10 Uhr

Nachwuchsforschende zeigen ihr Können

An der Khoiltor-Grundschule haben Schüler*innen beim Tag der offenen Tür naturwissenschaftliche Experimente vorgeführt.

Zum Beitrag mit Bildergalerie

Gesundheitscamps für Alle

Mehrere Menschenrechtsgruppen organisieren Gesundheitscamps vor Ort.

Zum Beitrag

Gerne brüten heißt mehr Küken

Frauen im Schwerpunkt "Ein Leben lang genug Reis" haben für ihre Hennen besonderes zu bieten.

Zum Beitrag

So geht Demokratie an der Schule

Ein Besuch an der NETZ-geförderten Kukribon-Grundschule zeigt, wie die Mädchen und Jungen ihre Vertretung selbstständig wählen.

Zum Beitrag

NETZ-Schulen feiern den Internationalen Tag der Muttersprache

Zum besonderen Feiertag am 21. Februar in Bangladesch haben die Schülerinnen und Schüler vielerorts bunte Programme aufgelegt.

Zum Beitrag

Auf zwei Rädern Gleichberechtigung gestärkt

Beim Sportfest kommt die ganze Dorfgemeinschaft an einer Schule zusammen - so wird auch der gesellschaftliche Frieden gestärkt.

Zum Beitrag

Ein eigenes Boot für eigenes Einkommen

Was tun, wenn das Tiere Züchten schwierig ist und man kein Land hat? Fünf Frauen einer Dorfgruppe am Rande des Sakhbaria-Flusses haben einen Weg gefunden.

Zum Beitrag

Frieden machen

58 € im Jahr ermöglichen den Einsatz einer Menschen­rechts­verteidiger*in für ein Jahr.

Jetzt spenden

Rellinger Frauen erzielen Spendenrekord

Es gehört schon zur guten Tradition, dass es in Rellingen einmal im Jahr "von Frauen für Frauen" heißt. Zum Frauenkleidermarkt werden Second-Hand-Kleider angeboten und all das für den guten Zweck: Mit einem Teil der Erlöse haben die Organisatorinnen in diesem Jahr - zum 20-Jahres-Jubiläum - erneut das NETZ-Programm "Ein Leben lang genug Reis" unterstützt. Wie erfolgreich die Veranstaltung selbt ist, hat sich derweil an den Einnahmen gezeigt: Der Erlös, und somit die Summe für Spenden, hat diesmal einen Rekordwert erreicht.

Das war der 20. Frauenkleidermarkt

Grundschulkinder lernen viel über Bangladesch

Dass in Bangladesch doppelt so viele Menschen wie in Deutschland leben, ist für viele - nicht nur Kinder - erstaunlich. Aber auch mitunter 50 Kinder zusammen in einer Schulklasse? Sogar samstags? Das hat die Grundschüler*innen in Missen noch viel mehr interessiert. Sie haben sich im Rahmen eines Projekttags mit den Lebensverhältnissen Gleichaltriger in Bangladesch beschäftigt und dabei vieles gelernt. Die Grundschüler*innen erfuhren Fakten zu Bangladesch, und mit welch spannenden Lernmethoden kinderzentrierter Unterricht an NETZ-Schulen umgesetzt wird. Sie blickten aber auch auf die harten Realitäten jener Schulkinder, die auch arbeiten müssen, um ihre Familien zu unterstützen.

Der Projekttag der Lindengrundschule Missen

Unsere kommenden Veranstaltungen:

Workshop: Die Weltreise einer Jeans

Am 24. April findet ein virtueller Workshop zum Thema Textilindustrie statt.

Mehr Infos

Bangladesch-Tagung zu Bildung - und mit Feier

Vom 7. bis 9. Juni findet die 35. NETZ-Mitgliederversammlung und Bangladesch-Tagung statt.

Mehr Infos

Eine Lehrerin aus Bangladesch berichtet

Über die Bildungssituation in Bangladesch und was dahintersteht.

Veranstaltung am 14. Juni

Impressum

NETZ Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit e.V.
Moritz-Hensoldt-Str. 20
35576 Wetzlar
Germany

V.i.S.d.P: Dr. Max Stille

Telefon 064 41 - 9 74 63–0
netz@bangladesch.org