Was habt Ihr in diesem Jahr vor?

Newsletter Februar 2022
Im externen Browser öffnen

Was habt Ihr in diesem Jahr vor?

Geschenktipps für alle

Liebe Freundinnen und Freunde von NETZ,

seit der Coronapandemie ist es schwer, Dinge verlässlich planen zu können. Allein bei den vielen Terminen, die im Jahr so anstehen: Was wird aus der geplanten Geburtstagsfeier, dem Firmenjubiläum oder der Taufe? Wird diesmal mit Gästen gefeiert oder bloß digital? Und am Ende steht auch immer die Frage, was man schenken soll.

Für NETZ-Projekte in Bangladesch kann die Wahl des Geschenks entscheidend sein. Denn wenn Menschen hierzulande ein gemeinschaftliches Ereignis zum Anlass nehmen, zusammen zu spenden, können damit ganz konkret Frauen und Familien in extremer Armut unterstützt werden. Oft sind die eigenen Gäste sogar froh, einen solchen Geschenktipp zu bekommen.
Und wir stellen sicher, dass die Anlassspende in Bangladesch ankommt und damit doppelt Freude schenkt.

Euer NETZ-Team

Ihre Ansprechpartnerin für Anlassspenden

Dagmar Schwarze-Fiedler
Referentin für Spenden-Dialog

Telefon: 06441 – 974 63-10

schwarze-fiedler@bangladesch.org

Ein Jubiläum einmal anders?

Man hört es oft: Jemand plant eine Jubiläumsfeier, beantwortet die Frage nach dem gewünschten Geschenk aber mit einem "Eigentlich habe ich doch schon alles". Dann kann die NETZ-Anlassspende eine tolle Möglichkeit sein. Denn für andere etwas tun zu können, freut die Jubilar*in bestimmt. Zum runden Geburtstag, dem Ehejubiläum oder der Firmenfeier können Sie gemeinsam mit Ihren Gästen die Projektarbeit in Bangladesch konkret unterstützen, indem Sie Ihren Präsentwert spenden. Die Gastgeber*in kann bereits der Einladung Informationen beilegen, die NETZ vorab zur Verfügung stellt. Ob für "Ein Leben lang genug Reis", Grundbildung oder klimagerechte Zukunft - die Feiernden leisten gemeinsam einen wichtigen Beitrag zu mehr Gerechtigkeit. Und bekommen hinterher dem Anlass entsprechende Spendenbescheinigungen.

Informationen zu Anlassspenden


Spende als Geschenk - eine schöne Art des Schenkens

Schenken Sie Menschen, die Ihnen wichtig sind, eine Ihnen gewidmete Spende und geben doppelt Freude.
Sie erhalten eine Urkunde zum Sofortausdruck.

Zur Online-Spende als Geschenk

Geschichten aus Bangladesch

Die Geschenkkarten von NETZ machen deutlich, was durch die Projektarbeit vor Ort passiert. Sie erzählen Geschichten wie die von Rokshana. Die Jugendliche wurde auf ihrem Schulweg manchmal von Männern angesprochen und bedrängt. Bei einem Selbstverteidigungstraining lernte sie, wie sie sich in Fällen von Belästigung und physischer Gewalt wehren kann. Sie kann nun selbstbewusst ihren Weg gehen. Jede*r kann diese Geschichten hierzulande weitertragen und die Geschenkkarten an Freund*innen und Familie, Kolleg*innen, Kund*innen, Gemeindemitglieder oder Geschäftspartner*innen geben - versehen mit einem lieben Gruß und dem QR-Code, über den Spenden für die Projekte möglich sind.

Zu den NETZ-Geschenkkarten

"Für die Zukunft verankert"

Seit mehr als 20 Jahren verfolge ich die Arbeit von NETZ, die gezielt die Ärmsten unterstützt. Mein rotarischer Club unterstützt verschiedene Projekte. Ungemein beeindruckend finde ich die Effizienz, mit der diese laufen und auch für die Zukunft verankert werden. Sie sind so wertvoll und nachhaltig, weil sie aus den Menschen keine Almosenempfänger machen. Stattdessen richten sich die Betroffenen auf, um ihr eigenes Leben selbst in die Hand zu nehmen. Gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie hoffe ich sehr, dass diese gewonnenen Fähigkeiten die Menschen durch diese Krise führen und diese Herausforderung meistern lassen. Wer die wertvolle Arbeit von NETZ unterstützt, verhilft Menschen in Bangladesch zu einem lebenswerteren Leben, zu besseren Perspektiven und mehr Chancen.

Wie die private Förderung geht

Fragen rund ums Geben

Wenn Menschen spenden möchten, ergeben sich oft jede Menge Fragen: Kommt mein Geld auch wirklich an? Wie genau wird es eingesetzt? Und was bewirkt es vor Ort? NETZ hat für alle, die die wichtige Arbeit in Bangladesch finanziell unterstützen möchten, eine Übersicht zu den wichtigsten Fragen zusammengestellt. Damit alle Unterstützer*innen guten Gewissens spenden können.

Zum Spenden-FAQ

Positive Veränderung bewirken - über das eigene Leben hinaus

NETZ bietet die Möglichkeit, Familien in Armut, Kinder ohne Schulbildung und entrechtete Menschen in Bangladesch mit einem „Testament für Hoffnung und Leben“ nachhaltig zu unterstützen. Mit einer Erbschaft oder einem Vermächtnis haben Menschen hierzulande die Möglichkeit, etwas Bleibendes zu hinterlassen und Veränderung zum Positiven zu bewirken. Mit der Broschüre „Ein Testament für Hoffnung und Leben“ informiert NETZ über verschiedene Gestaltungsvarianten für Ihren Nachlass.

Informationen zu Nachlassspenden

Impressum

NETZ Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit e.V.
Moritz-Hensoldt-Str. 20
35576 Wetzlar
Germany

V.i.S.d.P: Dr. Max Stille

Telefon 064 41 - 9 74 63–0
netz@bangladesch.org