Bangladesch – andere Perspektiven

Samstag, 08. Juni 2019

Vernissage mit preisgekröntem Fotografen am 8. Juni in der Galerie am Grünten

Sonthofen | Kunst- und Fotofreunde in Sonthofen können ab Samstag den Blick nach Bangladesch richten. Art Sommerlicht präsentiert in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsorganisation NETZ die Foto-Ausstellungen „Bangladesch – andere Perspektiven“. Üppige Naturlandschaften mit tausenden Flüssen prägen das südasiatische Land ebenso wie eine rasante wirtschaftliche Entwicklung und eine Vielzahl kultureller wie religiöser Feste. „Dieses vielfältige Bangladesch möchte ich zeigen“, sagt der 1977 geborene Fotograf Noor Ahmed Gelal, der bei der Vernissage in der Galerie am Grünten anwesend sein wird. Ermöglicht wird die Ausstellung durch den Verein NETZ, der sich für Bildung und Menschenrechte in Bangladesch einsetzt. In den vergangenen zehn Jahren hat NETZ die Schulbildung von 79.000 Kindern im Partnerland gefördert. Im Projekt "Ein Leben lang genug Reis" haben im gleichen Zeitraum 64.000 Familien dauerhaft ihre Ernährung verbessert. Mit Unterstützung aus Deutschland engagieren sich derzeit 8.400 Ehrenamtliche für die Menschenrechte in ihrem Land, gegen häusliche Gewalt und Kinder-Ehen. Noor Ahmed Gelal wurde für seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Siena International Photography Award. Seine Fotografien sind bis zum 8. Juli 2019 in der Galerie am Grünten im Zainschmiedeweg 19 in Sonthofen zu sehen. Die Ausstellungseröffnung findet am Samstag, 8. Juni, um 18 Uhr gemeinsam mit Herrn Bürgermeister Christian Wilhelm statt. Der Eintritt ist frei.

 

Was ist NETZ?

NETZ ist eine Organisation der Entwicklungszusammenarbeit, die auf Bangladesch spezialisiert ist. Sie unterstützt die Selbsthilfe der Bevölkerung zur Überwindung des Hungers, für Schulbildung sowie die Durchsetzung der Menschenrechte in den Dörfern. Die Geschäftsstelle des bundesweit organisierten Vereins befindet sich in Wetzlar. Das „Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen“ hat NETZ das Spenden-Siegel verliehen. Es steht für einen sorgsamen Umgang mit Spenden. 

Spendenkonto

IBAN: DE82 513 900 0000 0000 6262
NETZ e.V. Bangladesch
Volksbank Mittelhessen
BIC: VB MH DE 5F