Bilanz 2018

zum 31. Dezember 2018 in Euro

Das Anlagevermögen belief sich auf 14.804 Euro für Büroausstattung und Mietkaution. Der Bank- und Kassenbestand zum 31.12.2018 betrug 901.820 Euro. Dies beinhaltet Zuschüsse aus dem Jahr 2018 in Höhe von 391.213 Euro, die aus administrativen Gründen erst 2019 an Projekte in Bangladesch überwiesen werden konnten.

Zudem sind 133.054 Euro an zweckgebundenen Mitteln für Entwicklungsprojekte enthalten, der Jahresüberschuss von 230.281 Euro für budgetierte Aufgaben im Jahr 2019 und Rücklagen in Höhe von 140.500 Euro.

Jahresabschluss 2018

Der Jahresabschluss ist im Einklang mit Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB), den Leitlinien des DZI sowie dem Verhaltenskodex des Verbands Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen VENRO zur Transparenz und Kontrolle aufgestellt und geprüft worden.

Der von der Mitgliederversammlung gewählte ehrenamtliche Rechnungsprüfer Hans Peter Zerfas prüfte die Finanzbuchhaltung 2018 in der Geschäftsstelle Wetzlar am 2. und 3.4.2019. Sein Prüfbericht bestätigt, dass die Ausgaben nach dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und satzungsgemäß erfolgt sind.

Auf Beschluss der Mitgliederversammlung am 10.6.2018 wurde der Wirtschaftsprüfer Kurt Wenzel, Braunfels, mit der Prüfung der Buchführung für 2018 und des Jahresabschlusses beauftragt. Nach Verkauf seiner Firma an die Hessische Treuhand prüfte er im Rahmen seiner Tätigkeit für diese Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auch die Finanzen von NETZ. Am 30.4.2019 erteilte die Hessische Treuhand den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk, ohne Einwendungen: „Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der Jahresabschluss in allen wesentlichen Belangen den deutschen, für Kapitalgesellschaften geltenden handelsrechtlichen Vorschriften und vermittelt unter Beachtung der deutschen Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens- und Finanzlage des Vereins zum 31.12.2018 sowie seiner Ertragslage für das Geschäftsjahr vom 1.1. bis zum 31.12.2018.“

Die unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Hoda Vasi Chowdhury & Co., Dhaka, hat den Jahresabschluss des Landesbüros von NETZ in Dhaka, Bangladesch, für das Jahr 2018 geprüft und dessen Ordnungsmäßigkeit am 10.3.2019 bescheinigt.

Chancen 2019

NETZ erhält keine institutionelle Förderung und ist zu 100 Prozent auf Spenden und Fördermittel angewiesen. Aufgrund der Qualität der Projekte, seiner Expertise, seiner Transparenz und seines Mobilisierungspotenzials wird NETZ sein Engagement auch künftig ausweiten.