NETZ Jahresbericht

Jahresbericht 2018 – Aktivitäten & Finanzen 2017

In unserem Jahresbericht stellen wir die Arbeit von NETZ in Bangladesch, Indien und Deutschland vor und legen unsere Finanz- und Organisationstruktur offen. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat uns 2018 zum 17. Mal in Folge das Spenden-Siegel verliehen und bestätigt, dass wir sachlich, wahr und umfassend über unsere Arbeit informieren.

Unsere Finanzen

Die Gesamteinnahmen von NETZ beliefen sich 2017 auf 4,041 Millionen Euro. NETZ finanzierte seine Arbeit maßgeblich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen (576.894 Euro), staatlichen Zuschüssen (2.885.680 Euro), sowie Zuschüssen kirchlicher (237.301 Euro) und privater (330.830 Euro) Institutionen.

NETZ unterstützte die Planung und Durchführung von Entwicklungs- und Menschenrechtsprojekten in Bangladesch und Indien 2017 mit 3,409 Millionen Euro. In den politischen Dialog zur Stärkung der bangladeschischen Zivilgesellschaft flossen 105.875 Euro. Die Ausgaben für Veranstaltungen und Veröffentlichungen zum Globalen Lernen und zur Völkerverständigung in Deutschland und Europa betrugen 158.775.

Unser Arbeitsbereiche

NETZ leistet als entwicklungspolitische NGO zusammen mit Partnern in Bangladesch und Indien Hilfe zur Selbstbestimmung für Ernährung, Bildung und Menschenrechte. In Deutschland tragen wir durch unsere Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit und im politischen Dialog zu einem differenzierten Verständnis von Entwicklungszusammenarbeit, globalen Herausforderungen sowie zur Stärkung der bangladeschischen Zivilgesellschaft bei.

Ein Leben lang genug Reis

Ein Leben lang genug Reis

Werden Sie Starthelferin und Starthelfer mit 85 Euro für eine Familie.

"Ich freue mich, dass Organisationen wie NETZ unermüdlich daran arbeiten, insbesondere für Mädchen und Frauen nachhaltige Chancen zu schaffen."