Teamleitung Spenden-Kommunikation (w/m)

Sie sind kreativ und haben Lust auf Innovation? 
Ihnen ist eine rassismusfreie Spendenwerbung wichtig?

Dann lesen Sie weiter. Denn für unsere Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (40 Stunden/Woche) eine Teamleitung Spenden-Kommunikation.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung der Fundraising-Strategie und des Außenauftritts von NETZ
  • Fachliche und personelle Leitung eines Teams von 4 Mitarbeiter/innen für Spenden-Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, entwicklungspolitische Bildung und Freiwilligendienst
  • Konzeption und Verfassen von Kommunikations-Materialien wie Spenden-Mailings, Flyer und Dankbriefe
  • Individuelle Betreuung von Großspender/innen
  • Planung, Umsetzung und Monitoring von Neuspender/innen-Kampagnen

Ihr Profil:

  • Nachgewiesene Kompetenz und mehrjährige Berufserfahrung in der Direktkommunikation mit Spender/innen, vorzugsweise im Kontext von Entwicklungszusammenarbeit und Menschenrechten
  • Berufserfahrung in Teamleitung und Personalverantwortung
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrung in der Akquise öffentlicher Mittel für Bildungsarbeit oder Kampagnen in Deutschland
  • Empathische und selbstbewusste Kommunikation
  • Partizipative, strukturierte und wirkungsorientierte Arbeitsweise im Team
  • Freude an der kreativen Umsetzung rassismusfreier Darstellungen in allen Kommunikationsformen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigene interkulturelle Erfahrungen, vorzugsweise in Südasien
  • Interesse an Dienstreisen in Deutschland und nach Bangladesch
  • Flexibilität zur Übernahme von Vertretungsaufgaben im Fundraising-Team

Wir bieten:

Eine gestaltende Tätigkeit in einem engagierten Team und Netzwerk, abwechslungsreiche und sinnvolle Aufgaben, flexible Arbeitszeiten, tariflicher Urlaub von 30 Tagen, eine Vergütung nach Haustarif, BahnCard 50, regelmäßige Fortbildungen sowie Projektreisen. Selbstverständlich ist für uns Ihre umfassende Einarbeitung in die neuen Aufgaben.

Hier leben und arbeiten wir:

Das Lahntal und die umliegenden Hügel bieten eine große Vielfalt an Landschaften und Naturschätzen, Burgen und eindrucksvollen Kirchen, Dörfern und fachwerkgeprägten Städten. Rad fahren, Wandern und Kanu fahren machen in Wetzlar genauso Spaß wie der Besuch von Ausstellungen von Fotografen mit Weltrang, die Teilnahme an mannigfaltigen Kultur- und Sportevents oder das Engagement mit Geflüchteten. Die Universitäten Gießen und Marburg liegen vor der Tür, das Wirtschaftszentrum Frankfurt ist eine Zugstunde entfernt. Hier gibt es Raum zur Gestaltung des individuellen Lebensmodells und zur Entwicklung zukunftsfähiger Ideen. Hier einige Impressionen: www.youtube.com/watch?v=b90pvZB4KFY

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. Juli 2018. Nennen Sie dabei bitte Ihren möglichen Anfangstermin. Die Bewerbungsgespräche finden am 13. und 14. August 2018 in Wetzlar statt. Senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bitte an: Peter Dietzel, Geschäftsführer NETZ e.V., teamleitung@bangladesch.org 

(Als PDF anzeigen)

Referent/in Spenden-Kommunikation

Sie sind kreativ und kommunikativ? Sie möchten Spendenwerbung rassismusfrei gestalten? Sie setzen gerne neue Ideen um?

Dann lesen Sie weiter. Denn für unsere Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (40 Stunden/Woche) eine/n Referent/in Spenden-Kommunikation.

Ihre Aufgaben:

  • Motivierende Netzwerkarbeit mit Multiplikator/innen in Schulen, Kirchengemeinden und Weltläden für Solidaritätsaktionen
  • Konzeptionelle und inhaltliche Gestaltung neuer Aktionen mit und für Multiplikator/innen 
  • Schulung von Multiplikator/innen
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Schulpartnerschaftsprogramms WeltKlasse!
  • Organisation der jährlich stattfindenden Bangladesch-Tagung und Mitgliederversammlung

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Qualifikation 
  • Berufserfahrung in der Spenden-Kommunikation, vorzugsweise im Kontext von Entwicklungszusammenarbeit und Menschenrechten
  • Erfahrungen in der Arbeit mit ehrenamtlich Aktiven, z.B. in Schulen, Kirchengemeinden, Weltläden
  • Kommunikationsstärke und Teamkompetenz
  • Verbindliche, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Interesse an Wochenend-Einsätzen sowie Reisen in Deutschland und nach Bangladesch
  • Freude an der kreativen Umsetzung rassismusfreier Darstellungen in der Spendenwerbung
  • Eigene interkulturelle Erfahrungen, vorzugsweise in Südasien
  • Flexibilität zur Übernahme von Vertretungsaufgaben im Fundraising-Team

Wir bieten:

Die gestaltende Mitarbeit in einem engagierten Team, abwechslungsreiche und sinnvolle Aufgaben, flexible Arbeitszeiten, tariflicher Urlaub von 30 Tagen, eine Vergütung nach Haustarif, BahnCard 50, regelmäßige Fortbildungen sowie Projektreisen. Selbstverständlich ist für uns Ihre umfassende Einarbeitung in die neuen Aufgaben.

Hier leben und arbeiten wir:

Das Lahntal und die umliegenden Hügel bieten eine große Vielfalt an Landschaften und Naturschätzen, Burgen und eindrucksvollen Kirchen, Dörfern und fachwerkgeprägten Städten. Rad fahren, Wandern und Kanu fahren machen in Wetzlar genauso Spaß wie der Besuch von Ausstellungen von Fotografen mit Weltrang, die Teilnahme an mannigfaltigen Kultur- und Sportevents oder das Engagement mit Geflüchteten. Die Universitäten Gießen und Marburg liegen vor der Tür, das Wirtschaftszentrum Frankfurt ist eine Zugstunde entfernt. Hier gibt es Raum zur Gestaltung des individuellen Lebensmodells und zur Entwicklung zukunftsfähiger Ideen. Hier einige Impressionen: www.youtube.com/watch?v=b90pvZB4KFY

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. Juli 2018. Nennen Sie dabei bitte Ihren möglichen Anfangstermin. Die Bewerbungsgespräche finden am 15. und 16. August 2018 in Wetzlar statt. Senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bitte an: Sabrina Syben, Teamleiterin Spenden-Dialog NETZ e.V., bewerbung@remove-this.bangladesch.org

(Als PDF anzeigen)

Ehrenamtliche ReferentIn für die entwicklungspolitische Bildung gesucht (ab sofort)

Du brennst für die Themen Armutsbekämpfung, Nachhaltigkeit, Postkolonialismus und Entwicklungszusammenarbeit? Du arbeitest gerne eigenständig und setzt kreative Ideen um? Du möchtest wertvolle Erfahrungen im Non-Profit-Umfeld sammeln?

Dann bist Du beim Arbeitskreis Bildung von NETZ richtig. Der Arbeitskreis Bildung ist ein Zusammenschluss aus zurückgekehrten weltwärts-Freiwilligen und weiteren an der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit interessierten Personen. Die Mitglieder des Arbeitskreises Bildung engagieren sich in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. NETZ e.V. ist eine deutsche Nichtregierungsorganisation der Entwicklungszusammenarbeit, die sich für Menschenwürde und gegen Hunger in Bangladesch einsetzt sowie deutschlandweit für entwicklungspolitische Themen und globale Ungerechtigkeitsstrukturen sensibilisiert. 

Der Arbeitskreis Bildung entwickelt regelmäßig Materialien und Veranstaltungskonzepte zu den Themenfeldern Armutsbekämpfung, Nachhaltigkeit, Globalisierung, Postkolonialismus,  Entwicklungszusammenarbeit und Klimawandel. Diese Materialien und Konzepte stellt der Arbeitskreis Bildung kostenlos auf der NETZ-Homepage zur Verfügung und setzt sie selber bei Veranstaltungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Kirchengemeinden, Eine-Welt-Läden, Schulen und anderen Gruppen ein. 

Als Mitglied und ehrenamtliche/r ReferentIn im Arbeitskreis Bildung fallen folgende Aufgaben an: 

  • Recherchearbeiten zu entwicklungspolitischen Themen sowie bestehenden Materialien in der entwicklungspolitischen Bildung
  • (Weiter-) Entwicklung von Materialien für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit 
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsveranstaltungen 
  • Projektarbeit mit Schulen 
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von öffentlichen Aktionen 
  • Teilnahme und inhaltliche Mitgestaltung der Seminarwochenenden des Arbeitskreises Bildung, (2x im Jahr)
  • Unterstützung bei der organisatorischen und inhaltlichen Durchführung der jährlichen entwicklungspolitischen Fachtagung von NETZ e.V. 

 Das bringst Du mit: 

  • Gute Selbstorganisation
  • Verbindliches, freundliches Auftreten
  • Sehr gutes Zeitmanagement
  • Präsentationsfähigkeit
  • Spaß an Vernetzung
  • Bereitschaft und Zeit, mind. 60 Stunden im Jahr zu investieren
  • Zuverlässige Erreichbarkeit per Email.

Bei inhaltlichen Fragen melde Dich bitte bei Sabrina Syben (syben@bangladesch.org, NETZ-Bildungsreferentin) oder Lena Boeck (boeck@bangladesch.org, Sprecherin des Arbeitskreises Bildung).

Ehrenamtliche Mitarbeit in der NETZ-Redaktion

Jetzt Mitmachen

Du hast Interesse an Bangladesch und an Themen, die das Land bewegen? Außerdem an Entwicklungspolitik, sozialen Herausforderungen, Kultur und Gesellschaft? Du möchtest gerne in einem ehrenamtlichen Redaktionsteam konzeptionell und inhaltlich mitarbeiten – Themen entwickeln, Texte erstellen, Interviews führen? Die Bangladesch-Zeitschrift NETZ freut sich über kompetente, motivierte und tatkräftige Unterstützung für das ehrenamtliche Redaktionsteam. Bist Du interessiert? Dann melde Dich bei unserem Redaktionsteam unter: 

NETZ Bangladesch-Zeitschrift
Moritz-Hensoldt-Str. 20
35576 Wetzlar
Tel.: 06441 - 97 463 0
Fax: 06441 - 97 463 29

E-Mail: zeitschrift@bangladesch.org

Wir freuen uns auf Deine Mitarbeit! 

Kontakt

Peter Dietzel

Geschäftsführer
dietzel@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-0

Kontakt

Sabrina Syben

Teamleiterin Spenden-Dialog
syben@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10