Startseite
Jetzt spenden

Die NETZ-Mitmachaktion "Dampf im Kessel" geht weiter. Jetzt mitkochen und Gutes tun!

Südtreffen 2022 Freiburg

Bangladeschtreffen 2022 in Freiburg

Nov 29 2022

Die eigene Erbschaftssteuer senken

Im Falle einer Erbschaft klopft stets das Finanzamt an die Tür. Doch das Gesetz hat die Absicherung der Erbinnen und Erben über die Steuerpflicht gestellt.
Bildungsreise_Interview_Dhaka

"Feministische Perspektiven": Letzte Interviews und Rückreise

Im Rahmen unseres Filmprojekts „Feministische Perspektiven“ haben wir in den letzten drei Wochen fünf beeindruckende Frauen getroffen, die uns aus ihrem Leben erzählt haben. Nun geht es für uns zurück nach Deutschland - doch das Projekt läuft weiter.
Kochaktion Ulm 2022

Herbstzeit ist Kürbiszeit - jetzt mitmachen bei der NETZ-Kochaktion

Die NETZ-Mitmachaktion "Dampf im Kessel" geht weiter. Jetzt mitkochen und Gutes tun!

"Feministische Perspektiven": Erste Drehtage

Am 12. Tag unserer Reise war es endlich so weit, nach sehr vielen Gesprächen zur Vorbereitung und Planung mit Kolleginnen, Partnerorganisationen und Kamerateams konnten wir das erste Interview zu unserem Film-Projekt „Feministische Perspektiven“ führen.

Appell aus Bangladesch zum Klimastreik in Duisburg

Die Freiwilligengruppe der Bildungsreise 2022 ist in Dhaka angekommen

"Feministische Perspektiven": Wetzlar -Dhaka - Dinajpur

... 22 Stunden später: erschöpft, überladen mit den ersten Eindrücken, gespannt, und vor Allem erleichtert, kommen wir nach einer Zugfahrt, zwei Flügen und einer ersten Autofahrt durch Dhaka in unserer Unterkunft an.

Wege aus der Krise – von den ärmsten Menschen lernen

Ressourcenkämpfe und Extremwetter machen den Klimawandel zur größten Gefahr für die Weltgemeinschaft. Doch es gibt auch Zeichen der Hoffnung - im neuen NETZ-Jahresbericht.

Projekt Bildungsreise - Eine feministische Perspektive

Um Austausch anzuregen, treten vier junge Frauen aus Deutschland mit Frauen in Bangladesch in Kontakt.

Veranstaltungen
Hier finden Sie kommende Veranstaltungen, Workshops, Aktionen und Online-Treffen in der Übersicht.alle Veranstaltungen

Da geht was!
NETZ lebt durch das Engagement von Menschen, die sich ehrenamtlich für eine gerechtere Welt einsetzen. Durch Spendenaktionen, politisches Engagement und in der entwicklungspolitischen Bildung stoßen sie positive Veränderungen in Bangladesch und in Deutschland an. Sie möchten mitmachen? Hier finden Sie vielfältige Vorschläge, wie Sie gemeinsam mit uns aktiv werden können.

Freiwilligendienste
Seit über 30 Jahren engagieren sich junge Menschen aus Deutschland als Freiwillige mit NETZ in Bangladesch. Über 100 von ihnen waren bereits im Einsatz. Seit 2019 bietet NETZ nun auch den "Süd-Nord-Freiwilligendienst": Junge Menschen aus Bangladesch haben die Möglichkeit, sich ein Jahr in Deutschland zu engagieren. Außerdem können junge Menschen, die in Deutschland leben, einen Bundesfreiwilligendienst in der NETZ-Geschäftsstelle in Wetzlar leisten. Freiwilligendienste mit NETZ Bangladesch

Aktuelle Spendenaktionen
Sie wollen benachteiligte Menschen in Bangladesch unterstützen? Das kann ganz vielfältig geschehen: mit Schulklassen, Ihrem Kolleg*innen im Büro oder Freunden, mit der Kirchengemeinde, Ihren Konfirmanden oder Firmlingen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.aktuelle Spendenaktionen in der Übersicht

Classroom Global
Zusammen mit seinen Partnerorganisationen arbeitet NETZ an insgesamt 373 Grundschulen in Bangladesch - damit benachteiligte Kinder eine Chance auf Schulbildung bekommen. Denn sie haben ein Recht darauf. Und NETZ verbindet: Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft Classroom Global begegnen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Deutschland und aus Bangladesch, lernen globale Zusammenhänge kennen und gestalten eine gemeinsame Zukunft. Machen Sie mit.Classroom Global

classroom-global-logo-mid.png

Gemeinsam verändern
Zivilgesellschaft macht Schule

Engagierte Dorfgemeinschaften fordern das Recht auf Bildung an staatlichen Schulen ein – für alle Kinder, dauerhaft.

> Weiter zu "Zivilgesellschaft"

Gemeinsam lernen
Schulpartnerschaft

Bildung für alle Kinder, auch in den entlegensten Regionen. Anandalok-Schulen stellen das sicher, getragen von Menschen vor Ort.

> Weiter zu "Schulpartnerschaft"

23_Lena.jpg

Warum ich mich im Arbeitskreis Bildung engagiere?

Ich engagiere mich im Arbeitskreis Bildung, weil ich mich mit Menschen aus Deutschland und Bangladesch über die unterschiedlichsten Themen austauschen kann.

Lena Boeck, NETZ Arbeitskreis Bildung