Startseite
Jetzt spenden

Dampf im Kessel – Mein Rezept für Klimagerechtigkeit

Vortrag Bildung und Ananadalok in Zeiten der Krise Werne
Jun 23

Gemeinschaftlich und kreativ gegen die Bildungskrise

Rikscha_Eva Manke

Mit der Rikscha ins Glück

Eine besondere Hochzeitskutsche beschert in Kempen doppelte Freude
BV Eichendorfshcule 8./9.6.22

Vier Bildungsveranstaltungen an der Eichendorffschule Wetzlar

BV Beethoven-Gymnasium 18.5.22

Bildungsveranstaltung "Die Welt verkehrt herum" am Beethoven-Gymnasium in Berlin

Klimagerecht gegen den Hunger

NETZ-Vortrag mit dem Eine-Welt-Laden Schwalbach
Santana_Soren_Frauengruppe_produzieren_Blaetter-Teller_c_Sven_Wagner_NETZ_Bangladesch_1.JPG

Mit Kreativität aus der Krise

NETZ-Referent Leonard Barlag zu Gast beim Weltladen Gladenbach
Vorstand 2022

NETZ mit neugewähltem Vorstand

Bei der NETZ Mitgliederversammlung am 14. Mai 2022 in Frankfurt ist der neue siebenköpfige Vereinsvorstand gewählt worden.

Dem Unrecht begegnen

"Hunger ist kein unabwendbares Schicksal, sondern eine Folge ungerechter Verteilung, die durch den Klimawandel verschärft wird" - dieses Grundproblem und die Suche nach Lösungen standen im Fokus der Bangladesch-Tagung und Mitgliederversammlung 2022 von NETZ.
Kochaktion Ulm 2022

Nahrung für Geist und Körper im Mehrgenerationenprojekt agw in Ulm

Shahidul Islam besucht Edith-Stein-Schule in Ravensburg

Schule
Jun 23

Bildung und Anandalok in Zeiten der Krise

Jun 09

Start-Up zwischen Reisfeld und Klimawandel

NETZ-Vortrag mit dem Weltladen Gladenbach
Shahidul Islam im Stapeltor Duisburg
Mai 20

Bildungsgerechtigkeit in Zeiten von Corona

Am 12. Mai 2022 war Shahidul Islam, Direktor im NETZ-Büro in Dhaka, zu Gast in Duisburg. Der Vortrag zu Grundbildung in Bangladesch während der Pandemie wurde von der Studierendeninitiative Weitblick organisiert.

Shahidul Islam zu Besuch am Otto-Hahn-Gymnasium in Bergisch Gladbach

MEG2022

Besuch aus Bangladesch am Michael-Ende-Gymnasium in Tönisvorst

Veranstaltungen
Hier finden Sie kommende Veranstaltungen, Workshops, Aktionen und Online-Treffen in der Übersicht.alle Veranstaltungen

Freiwilligendienste
Seit über 30 Jahren engagieren sich junge Menschen aus Deutschland als Freiwillige mit NETZ in Bangladesch. Über 100 von ihnen waren bereits im Einsatz. Seit 2019 bietet NETZ nun auch den "Süd-Nord-Freiwilligendienst": Junge Menschen aus Bangladesch haben die Möglichkeit, sich ein Jahr in Deutschland zu engagieren. Außerdem können junge Menschen, die in Deutschland leben, einen Bundesfreiwilligendienst in der NETZ-Geschäftsstelle in Wetzlar leisten. Freiwilligendienste mit NETZ Bangladesch

Aktuelle Spendenaktionen
Sie wollen benachteiligte Menschen in Bangladesch unterstützen? Das kann ganz vielfältig geschehen: mit Schulklassen, Ihrem Kolleg*innen im Büro oder Freunden, mit der Kirchengemeinde, Ihren Konfirmanden oder Firmlingen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.aktuelle Spendenaktionen in der Übersicht

Classroom Global
Zusammen mit seinen Partnerorganisationen arbeitet NETZ an insgesamt 373 Grundschulen in Bangladesch - damit benachteiligte Kinder eine Chance auf Schulbildung bekommen. Denn sie haben ein Recht darauf. Und NETZ verbindet: Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft Classroom Global begegnen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Deutschland und aus Bangladesch, lernen globale Zusammenhänge kennen und gestalten eine gemeinsame Zukunft. Machen Sie mit.Classroom Global

classroom-global-logo-mid.png

Gemeinsam verändern
Zivilgesellschaft macht Schule

Engagierte Dorfgemeinschaften fordern das Recht auf Bildung an staatlichen Schulen ein – für alle Kinder, dauerhaft.

> Weiter zu "Zivilgesellschaft"

Gemeinsam lernen
Schulpartnerschaft

Bildung für alle Kinder, auch in den entlegensten Regionen. Anandalok-Schulen stellen das sicher, getragen von Menschen vor Ort.

> Weiter zu "Schulpartnerschaft"

23_Lena.jpg

Warum ich mich im Arbeitskreis Bildung engagiere?

Ich engagiere mich im Arbeitskreis Bildung, weil ich mich mit Menschen aus Deutschland und Bangladesch über die unterschiedlichsten Themen austauschen kann.

Lena Boeck, NETZ Arbeitskreis Bildung
23_Lena.jpg