Mediathek

Klima gerechter gestalten

Klima gerechter gestalten

Srimoti Nonivala aus dem Dorf Ichly in Bangladesch trägt zu den Ursachen des Klimawandels nichts bei. Doch die Folgen spürt sie jedes Jahr: Starkregen, Flut, Dürre. Neben ihrem Haus hat sie zwölf Bäume gepflanzt: ihre Wurzeln halten die Erde, die Früchte verbessern die Ernährung, die Blätter binden CO2. Und sie möchte weitere pflanzen.

Der Flyer gibt Impulse, wie wir in Deutschland Srimotis Beispiel folgen können.

Artikel suchen

 

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.

Kontakt

Dagmar Schwarze-Fiedler

Dialog mit Spenderinnen und Spendern
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10

In meinen Filmen geht es um die Zustandsbeschreibung der Gesellschaft und wie die Menschen unter diesen Bedingungen leben. Genau das berücksichtigen die NETZ-Projekte besonders. Mir liegt viel daran, dass meine Filme diese unterstützen.