NETZ-Mediathek

25 Jahre NETZ

25 Jahre NETZ

1-2004 | Die Zeitschrift NETZ wird 25 Jahre alt.

Gesichter eines Landes können in einer Zeitschrift sehr unterschiedlich erscheinen. Erst recht, wenn dieses Land Bangladesch heißt, kaum in den Medien präsent ist, unbedeutend für die große Weltwirtschaft erscheint und viele schwer verständliche und entwirrbare Probleme hat.

NETZ ist eine Zeitschrift für Bangladesch-Interessierte. Ob Armutsbekämpfung, Machtstrukturen oder Kultur, Themen werden engagiert und informativ angegangen. Prozesse sind wichtiger als spektakuläre Momentaufnahmen.

Von Anfang an war spürbar, hier schreiben Autorinnen und Autoren in tiefer Verbundenheit und Vertrautheit mit den Menschen in Bangladesch, mit ihren Emotionen, Aktivitäten und Problemen. NETZ lässt sehr unterschiedliche Stimmen, vor allem auch aus dem Land selbst, zu Wort kommen. Doch es wird deutlich, wo es steht: auf Seiten derer, die keine Stimme haben, um ihre Rechte und oft genug um ihr Überleben kämpfen. Auf der Seite derer, die sich für eine Veränderung einsetzen im Sinne von Partnerschaft, Entwicklung und Gerechtigkeit. Dies macht kritisches Nachfragen, Aufdecken und Erläuterung von Zusammenhängen notwendig. Freie, veröffentliche Information und Meinung sind vor allem in diesem Bereich ein wertvolles, seltenes Gut, erfahrbar oft erst, wenn es nicht mehr verfügbar oder eingeschränkt ist. Viele Menschen in Deutschland und Bangladesch haben hierfür ein feines Gespür.

Eine Zeitschrift wie NETZ will Wirkung erzielen, politische Entscheidungsträger und Aktive in Deutschland informieren und gewinnen - eine wichtige Aufgabe bei der Frage nach den Prioritäten in unserer Gesellschaft. Den vielen Redakteurinnen und Redakteuren, Autorinnen und Autoren und allen, die für die Herstellung und den Vertrieb über die 25 Jahre - meist ehrenamtlich - verantwortlich sind, verdanken wir eine interessante und engagierte Zeitschrift, die wir nicht missen wollen und die viel mehr Bedeutung hat, als ihre Auflage vermuten lässt. Der NETZ-Vorstand wünscht deshalb viele neue Abonnenten und weiter engagierte und interessante Beiträge!

Manfred Krüger, 1. Vorsitzender NETZ e.V.

Artikel suchen

 

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.

Kontakt

Dagmar Schwarze-Fiedler

Dialog mit Spenderinnen und Spendern
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10

In meinen Filmen geht es um die Zustandsbeschreibung der Gesellschaft und wie die Menschen unter diesen Bedingungen leben. Genau das berücksichtigen die NETZ-Projekte besonders. Mir liegt viel daran, dass meine Filme diese unterstützen.