Mediathek

Die Welt durch andere Augen sehen. Armut.

Die Welt durch andere Augen sehen. Armut.

Materialien zum Globalen Lernen.

Mit der „Through-Other-Eye-Methode“ von Vanessa Andreotti und Lynn Mario T. M. de Souza werden sich die Jugendlichen ihrer Perspektive zum Begriff Armut bewusst. Sie reflektieren die Annahmen dahinter und wie sie die eigene Wahrnehmung und das eigene Handeln beeinflussen. Eine Methode eignet sich auch für Erwachsene.

Broschüre, 16 Seiten
Ab 14 Jahren / ca. 3-4 Stunden pro Begriff

Hier geht es zu den weiteren Materialien der „Through-Other-Eye-Methode“ zu den Begriffen Entwicklung, Bildung bzw. Gleichheit

Artikel suchen

 

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.

Kontakt

Dagmar Schwarze-Fiedler

Dialog mit Spenderinnen und Spendern
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10

In meinen Filmen geht es um die Zustandsbeschreibung der Gesellschaft und wie die Menschen unter diesen Bedingungen leben. Genau das berücksichtigen die NETZ-Projekte besonders. Mir liegt viel daran, dass meine Filme diese unterstützen.