Mediathek

Wirkungen der Projekte für wirtschaftliches und soziales Empowerment

Wirkungen der Projekte für wirtschaftliches und soziales Empowerment

Seit 2007 unterstützt NETZ in Bangladesch das wirtschaftliche und soziale Empowerment von Frauen, die in extremer Armut leben - mit einem Projektansatz, der gemeinsam mit betroffenen Menschen in den Dörfern, Partner-NGOs und Fachberatern basierend auf konkreten Projekterfahrungen seit 2002 entwickelt wurde. Mittels qualitativer und quantitativer Methoden untersuchte eine Studie die komplexen Veränderungsprozesse und Wirkungen, die mit diesem Projektansatz erzielt werden. Die Studie konzentrierte sich dabei auf zwei Projekte, welche von 37.260 Frauen und neun lokalen Partner-NGOs im Norden Bangladeschs umgesetzt werden. Die beiden Projekte werden von NETZ mit Unterstützung des deutschen Entwicklungsministeriums (BMZ) gefördert.

John Vijghen (Niederlande) und M. Khairul Islam (Bangladesch), zwei unabhängige Experte, haben diese Evaluierung im Auftrag von NETZ durchgeführt. Die Ergebnisse fließen in die Weiterentwicklung der laufenden NETZ-Projekte und in die Konzeption neuer Interventionen ein.

Autoren: John Vijghen, M. Khairul Islam

Englisch, 75 Seiten (inklusive 33 Seiten Anhang)

Dhaka / Arnhem, 2016

Der englischsprachige Bericht kann für 5,00€ bestellt oder unter download online kostenlos gelesen werden.

Artikel suchen

 

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.

Kontakt

Dagmar Schwarze-Fiedler

Dialog mit Spenderinnen und Spendern
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10

In meinen Filmen geht es um die Zustandsbeschreibung der Gesellschaft und wie die Menschen unter diesen Bedingungen leben. Genau das berücksichtigen die NETZ-Projekte besonders. Mir liegt viel daran, dass meine Filme diese unterstützen.