NETZ-Mediathek

Mädchenwelten - Gemeinsam bewegen wir die Welt

Mädchenwelten - Gemeinsam bewegen wir die Welt

Jugendausgabe | Mai 2008 | Der Großteil der Texte dieses Heftes wurden nicht von den Mitgliedern der NETZ-RRedaktion verfasst, sondern von den deutschen Teilnehmerinnen der Reise nach Bangladesch geschrieben. Sie dokumentieren die Erfahrungen der Jugendlichen aus ihrer Perspektive. Wo es ihnen möglich war, haben sie versucht, die Stimmen der bangladeschischen Mädchen einzufangen.

NETZ organisierte die Reise im Rahmen des vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ins Leben gerufenen "Entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramms" (ENSA). Ende Oktober 2007 reisten insgesamt neun Schülerinnen im Alter von 15 bis 19 Jahren, sowie eine Lehrerin und ein Lehrer der Berufsfachschule Edtih-Stein-Schule-Ravensburg, der Katholischen Mädchenrealschule Bad Mergentheim und des Katholischen Freien Gymnasiums St. Meinrad in Rottenburg für 17 Tage nach Bangladesch. Im Herbst 2008 werden Mädchen aus Bangladesch in den drei Orten zu Gast sein und "Mädchenwelten" in Deutschland kennenlernen. Wir danken den beteiligten Schulen und besonders den Lehrkräften Monika Krüger und Klaus Dorbath für ihre engagierte Unterstützung!

Begleitend zu dieser Ausgabe erscheint eine Impulssammlung, wie das Heft im Unterricht und in Gruppenstunden mit Jugendlichen eingesetzt werden kann. Dieses didaktische Begleitmaterial wurde in Zusammenarbeit mit den beiden Lehrkräften, die an der Reise teilgenommen haben, erstellt. Nähere Informationen unter www.bangladesch.org oder per Telefon von Anja Scholz, Referentin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit.

Artikel suchen

 

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.

Kontakt

Dagmar Schwarze-Fiedler

Dialog mit Spenderinnen und Spendern
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10

In meinen Filmen geht es um die Zustandsbeschreibung der Gesellschaft und wie die Menschen unter diesen Bedingungen leben. Genau das berücksichtigen die NETZ-Projekte besonders. Mir liegt viel daran, dass meine Filme diese unterstützen.