NETZ-Mediathek

Sand und Wasser

Sand und Wasser

Ausgehend von einer Legende über den Fluss Jamuna entführt uns der Dokumentarfilmer Shaheen Dill-Riaz in eine bizarre Welt von Schwemmlandinseln in seiner Heimat Bangladesch, den Chars. Sechs Monate im Jahr steht hier alles unter Wasser. Sobald die Flut zurückgegangen ist, tritt der Sand seine Vorherrschaft an und die Menschen versuchen, dem Boden wieder eine Ernte abzuwringen. Trotz der Mühsal verlässt niemand diese unwirtliche Gegend. Für die Menschen ist es ihre Heimat, der sie sich allen Naturgewalten zum Trotz verbunden fühlen.

Dokumentarfilm
Kamera & Regie: Shaheen Dill-Riaz
Dauer: 84 Minuten
Bengalisch mit dt. Untertitel, 2003
Erwachsene

Artikel suchen

 

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.

Kontakt

Dagmar Schwarze-Fiedler

Dialog mit Spenderinnen und Spendern
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10

In meinen Filmen geht es um die Zustandsbeschreibung der Gesellschaft und wie die Menschen unter diesen Bedingungen leben. Genau das berücksichtigen die NETZ-Projekte besonders. Mir liegt viel daran, dass meine Filme diese unterstützen.