Dienstag, 10. April 2018

Manfred Krüger, der Vorsitzende von NETZ, berichtet beim Rotary Club Essen-Centennial über die Entwicklungsarbeit von NETZ in Bangladesch und seine Erfahrungen während des aktuellen Bangladesch-Aufenethalts. Im Fokus des Interesses der anwesenden zwanzig Clubmitglieder stehen die Projekte "Ein Leben lang genug Reis" und Grundbildung, welche die Essener Rotarier fördern. Doch sie diskutieren ebenso angeregt die Arbeit der lokalen Menschenrechtsverteidigerinnen und die Studie zu den Auswirkungen des Klimawandels in Nordbangladesch, die NETZ in Auftrag gegeben hatte.