Wir verändern - täglich

Weshalb machen Menschen bei NETZ mit? Aus Überzeugung und Verbundenheit mit Menschen in Bangladesch. Das vielfältige Engagement von Aktionsgruppen, Ehrenamtlichen und Bangladesch-Freunden setzt deutschlandweit Zeichen gegen globale Ungerechtigkeit und für sichtbare Veränderung.

Teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Aktion gemacht haben samt den Infos "wer, wo, wann, was". und schicken ihre Bilder mit: netz@bangladesch.org. Wir freuen uns, Ihr Engagement hier zu zeigen.

Mittwoch, 20. September 2017

In seinem Podcast „Sinn. Arbeit. Leben.“ geht Tobias März der großen Frage nach, wie man Sinn und Erfüllung im Beruf erfährt. Niko Richter von NETZ Bangladesch war zu Gast und wurde ausführlich interviewt. Im Gespräch berichtet Niko über seinen ganz...

Mehr zu diesem Thema...

Donnerstag, 07. September 2017

Heute erscheint die neue NETZ-Zeitschrift "Lernen fürs Leben - Bildung zwischen Anspruch, Chancen und Realität". Bildung wird häufig als der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft bezeichnet. Diese trägt maßgeblich zur individuellen und gesellschaftlichen...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 06. September 2017

Heftige Monsunregenfälle haben im August Bangladesch überschwemmt. „In hunderten Dörfern stand das Wasser ein Meter hoch in den Häusern und Hütten“, fasst NETZ-Geschäftsführer Peter Dietzel die Situation zusammen, „inzwischen sind die Wasserpegel...

Mehr zu diesem Thema...

Donnerstag, 10. August 2017

„Kann man Armut wählen?“ Emilia Henkel und Quirin Hacker haben zusammen mit NETZ 2014/15 ihren Freiwilligendienst in Bangladesch gemacht. Seitdem engagieren sich beide entwicklungspolitisch und führen u. a. Bildungsveranstaltungen an Schulen und Hochschulen...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 09. August 2017

Essen für den guten Zweck: Pizzastücke, Nussecken und Kuchen – alle zwei Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Goetheschule Wetzlar ein vielfältiges Angebot an allerlei Leckereien. Dahinter steckt die Bangladesch AG der Goetheschule mit ihren 10...

Mehr zu diesem Thema...

Montag, 24. Juli 2017

Auch in diesem Jahr treten rund 100 Schülerinnen und Schüler des Deutschorden Gymnasiums, Bad Mergentheim, bei der alljährlichen Fahrradtour „Radeln für Bangladesch“, kräftig in die Pedale um das NETZ-Grundbildungsprogramm für Bangladesch zu unterstützen....

Mehr zu diesem Thema...

Freitag, 21. Juli 2017

In der neusten Ausgabe des Geographie-Schulbuches: „Diercke Geographie“ wurde Bangladesch im Kapitel: „Globalisierung – Wirtschaft weltweit“, als ein Beispiel für Wirtschaftswachstum und Armutsbekämpfung sowie als einer der Standorte der globalisierten...

Mehr zu diesem Thema...

Sonntag, 16. Juli 2017

Am Sonntag, den 16. Juli, fand der alljährliche Hungermarsch in Höpfingen statt. Auch in diesem Jahr wurde er von den Kirchengemeinden St. Ägidius Höpfingen und St. Justinus Waldstetten sowie vom Förderverein für Missionsarbeit organisiert. Ziel des...

Mehr zu diesem Thema...

Sonntag, 16. Juli 2017

Bangladeschs Premierministerin Sheikh Hasina Wajed überreicht Kohinoor Yeasmin, der Geschäftsführerin von TARANGO, den nationalen Landwirtschaftspreis „Bangabandhu“. TARANGO erhält die Auszeichnung aufgrund des Engagements bei der Entwicklung des...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 12. Juli 2017

Trotz strömenden Regens - und sogar einen späteren Abbruch wegen Unwetter - sammelten Schülerinnen und Schüler des Michael-Ende-Gymnasiums, Tönisvorst, erste Kilometer beim diesjährigen Sponsorenlauf für Hilfsprojekte in Bangladesch. Traditionell wird der Lauf...

Mehr zu diesem Thema...