Projekttage des Hohenstaufen Gymnasiums Bad Wimpfen

Mittwoch, 11. Oktober 2017 bis Donnerstag, 12. Oktober 2017

(Schulinterne Veranstaltung) Das Hohenstaufen Gymnasium Bad Wimpfen veranstaltet zwei Projekttage.  Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte nehmen zusammen mit drei ehemaligen Grundschülerinnen und einer Lehrerin aus Bangladesch an einem besonderen Programm teil:

Der erste Projekttag umfasst das Thema Überschwemmungen und Klimawandel. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 setzen sich in diesem Kontext auch mit der aktuellen Situation Bangladeschs auseinander. Am darauffolgenden Tag befassen sich die Jahrgangsstufen 5 und 6 mit der Bildung in Deutschland und Bangladesch. Die 14- und 15-jährigen Schülerinnen Setu Roy, Lipi Akter und Tasmin Akter berichten von ihrer Grundschulzeit. Lehrerin Biva Rani wird aus dem Unterrichtsalltag im ländlichen Bangladesch berichten. Abschließend findet eine Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 unter dem Thema Armut und Ungerechtigkeitsstrukturen statt. An allen Tagen mit dabei sind zudem Manjusree Mitra und Riasat Karim, aus dem Grundbildungsteam des NETZ-Büros in Bangladesch.

Uhrzeiten:
11. Oktober:
11:05 bis 12:40 Themenkomplex Überschwemmungen und Klimawandel

12. Oktober:
07:30 bis 9:05 und 11:05 bis 12:40 Themenkomplex Bildung
9:25 bis 10:55 Themenkomplex Armut

Veranstaltungsort:
Hohenstaufen Gymnasium Bad Wimpfen
Schulstraße 23
74206 Bad Wimpfen