Made in Bangladesch

Fast jeder Jugendliche hierzulande trägt ein Kleidungsstück aus Bangladesch auf der Haut oder hat zumindest eines im Schrank hängen. Am Beispiel von Bangladesch lernen die Teilnehmer/innen, wie sich der fortschreitende Prozess globalisierter Produktionsprozesse auf die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter/innen in der Textilindustrie auswirkt. Die Teilnehmenden können im Rollenspiel globale Zusammenhänge erkennen und sich in Kleingruppen auf die Suche nach Handlungsalternativen machen.

Dieses Modul empfehlen wir für Jugendliche in der Mittel- und Oberstufe.


Hier finden Sie weitere Zusatzmaterialien:

Kontakt

Sabrina Syben

Teamleiterin Spenden-Dialog
syben@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-10

Der Kurzfilm "Schön! Färber!"

gibt einen Blick in ein typisches Vorstandsbüro eines Discounters, wo eine Imagekampagne hilft, sich die Welt SCHÖN! zu FÄRBEN! Zynisch und humorvoll - unbedingt sehenswert!