Ausstellung in Wetzlar: Rituale des Alltags - Begegnung mit Bangladesch

Freitag, 05. April 2019

Studierende der Frankfurter Academy of Visual Arts präsentieren ihre Arbeiten

Designerinnen und Designer konzipieren Räume. Kommunikative Räume, mediale Räume, Kulturräume… Damit verändern sie soziale Bedingungen – auch für das Miteinander in der globalisierten Welt. Designer stehen heute vor der Aufgabe, zukunftsfähige Lebensräume aktiv mit zu gestalten.

Ein Semester lang haben sich Studierende der Academy of Visual Arts, Frankfurt mit der Frage beschäftigt, wie ein kultureller Austausch zwischen Menschen in Deutschland und Bangladesch konkret ermöglicht werden kann. Gemeinsam mit der Organisation NETZ näherten sie sich Lebensrealitäten in dem Land an, tauschten sich aus und entwickelten Konzepte und konkrete Beispiele für ein kulturelles Miteinander. Von diesen können nun Impulse für praktisches Handeln ausgehen; sozial, wirtschaftlich, politisch… In der KulturStation präsentieren die jungen Designerinnen und Designer die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Am Freitag, 5. April 2019, findet um 18 Uhr findet die Vernissage statt. Die Objekte sind bis zum 30. April ausgestellt. Eintritt frei.

Veranstaltungsort
KulturStation Wetzlar

Lahnstraße 9
35578 Wetzlar

Vernissage und Präsentation
Freitag, 5. April 2019, 18 Uhr

Austellung
vom 6. bis 30. April 2019
Montag bis Freitag und Sonntag von 14-17 Uhr
Samstag nach Absprache