Gute Nachrichten!

Engagement ist die Grundlage für Veränderungen in Bangladesch und Deutschland. Auf vielfältige Weise setzen sich Menschen in beiden Ländern für eine gerechtere Welt ein. Gerne berichten wir hier darüber. - Ihr seid aktiv geworden? Sendet uns einfach einige Infos und Fotos über Euch und Eure Aktion:  netz@bangladesch.org.

Donnerstag, 07. Mai 2020

„In den Säcken sind neben Reis, Kartoffeln, Linsen und Öl auch Atemschutzmasken, Seifenstücke und Medizin“, sagt Mohammad Alamgir, Mitarbeiter unserer Partnerorganisation DASCOH im NETZ-Programm ‚Ein Leben lang genug Reis‘. Die Frauen stehen in sicherem...

Mehr zu diesem Thema...

Donnerstag, 07. Mai 2020

Die NETZ-Partner in Bangladesch und Indien verteilen Hilfspakete. Insgesamt 28.300 Menschen werden bereits mit den Sofortmaßnahmen erreicht. Weitere 38.100 erhalten die Lebensmittelpakete in den nächsten Tagen.Auf Grund der Corona Pandemie ordnete die...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 06. Mai 2020

An 62 staatlichen Grundschulen im nördlichen Bangladesch werden von den Partnerorganisation GUK, JCF und DASCOH Nahrungsmittel- und Hygienepakete an insgesamt 3.800 Familien verteilt. Ausgewählt werden Familien, die als extrem arm gelten und bisher noch keine...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 06. Mai 2020

Der indische Fernsehsender NTVWB  berichtet über Nahrungsmittelhilfe während des Ausgangsbeschränkungen auf Grund der Corona Pandemie, durchgeführt von der Organisation DRCSC mit Unterstützung von NETZ. Mehr zu diesem Thema...

Samstag, 25. April 2020

„Wenn wir Reis, Öl und Linsen ausgeben, können wir es so einrichten, dass Abstand gewahrt wird. Wir vereinbaren vorab Termine oder gehen von Haus zu Haus, sodass eine Familie nach der anderen versorgt wird“, so Habibur Rahman Chowdhury, Leiter von NETZ in...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 22. April 2020

Der NETZ-Partner „Tagore Society for Rural Development“ (TSRD) bietet seine neun großen Geschäftsräume, darunter ein dreistöckiges Krankenhaus in verschiedenen Bezirken Westbengalens und...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 22. April 2020

Solidarität kann auch in der Not gelebt werden: In Bahabal Dighi im Norden Bangaldeschs treffen die Ausgangsbeschränkungen infolge der Corona-Pandemie die Menschen hart. Frauen der von NETZ unterstützten Dorfgruppe können nicht arbeiten gehen und müssen ihre...

Mehr zu diesem Thema...

Mittwoch, 15. April 2020

Die Wetzlarer Neue Zeitung berichtet über die Corona Soforthilfe Maßnahmen von NETZ: Das Coronavirus breitet sich auch in Bangladesch rasant aus. Die Regierung des Landes ordnete ein strenges Ausgangsverbotan. Für hunderttausende Menschen, die als...

Mehr zu diesem Thema...

Dienstag, 07. April 2020

In einer Videobotschaft äußern sich Max Stille, Geschäftsführer  von NETZ e.V. in Deutschland und Habibur Rahman, Country Director in Bangladesch zur Corona Pandemie. Mehr zu diesem Thema...

Freitag, 27. März 2020

„Egal ob Kirchenblatt, Leserbrief oder Internet – sagt es weiter!“ Trotz des Abstands, den wir nun zu einander halten müssen, brauchen wir einander mehr denn je. Bei der ersten digitalen NETZ-Veranstaltung, dem „Digitalen Bangladeschtreffen“, kommen Aktive,...

Mehr zu diesem Thema...