Freitag, 04. Januar 2019

„Friede beginnt bei dir und mir, beginnt an jeder Wohnungstür. Wer Frieden hält im eigenen Haus, trägt Frieden in die Welt hinaus.“ Mit diesen Worten leiten die Sternsinger nach ihrer Ansprache und einem Lied zum gemeinsamen Gebet über. Caspar, Melchior und Balthasar sind mit reichen Gaben ausgestattet: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Sie kommen in Begleitung des Kaplans M. Brien von der Katholischen Domkirchengemeinde Unsere Liebe Frau Wetzlar in die NETZ-Geschäftsstelle in Wetzlar. Für die NETZ-Mitarbeitenden zünden sie Weihrauch an und bringen den Sternsingersegen über der Eingangstür an. Schließlich öffnet der Schatzmeister seine Truhe, in der für wohltätige Zwecke gesammelt wird: Mit ihrem Engagement setzen sich die Dreikönigssänger dafür ein, dass Kinder in Bangladesch zur Schule gehen können.