Donnerstag, 04. Juni 2020

Die NETZ Partnerorganisationen im Nordwesten Bangladeschs und Westbengalen können in ihre Büros zurückkehren. Sie folgen allen Hygienevorschriften. Durch Hausbesuche sammeln sie Informationen über die Lage in den Projekten. Basierend auf dem, was die Menschen ihnen dabei über ihre Situation erzählen, werden sie zeitnah entscheiden, wie die NETZ-Projekte an Corona angepasst werden. In Indien müssen die Partner besonders vorsichtig sein, da viele Arbeitsmigranten aus von Corona schwer betroffenen Regionen zu ihren Familien zurückgekehrt sind. Das NETZ Büro in Dhaka hält direkten telefonischen Kontakt zu 290 Menschen in den Projekten.