Freitag, 04. September 2020

Der NETZ-Jahresbericht 2019 mit dem Thema „Bildung schafft Gerechtigkeit“ ist da! Darin berichten wir über die Arbeit und die Erfolge von NETZ, unseren Partnerorganisationen, den vielen Projektteilnehmerinnen und der Zivilgesellschaft in Bangladesch im vergangenen Jahr: Mehr als  100.000 Menschen haben durch das Programm „Ein Leben lang genug Reis“ den Hunger überwunden und treten für ihre Rechte ein. Im Menschenrechtsprojekt engagieren sich mehr als 16.000 Aktivist*innen und Jugendliche, indem sie sich und ihre Mitmenschen vor Unrecht und Gewalt schützen. Und  44.293 Kinder haben von NETZ geförderte Schulen besucht. Mit Erfolg: 7.218 der Jungen und Mädchen haben die Grundschule erfolgreich abgeschlossen. Im Jahresbericht gibt NETZ zudem einen Einblick in die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie in Bangladesch Soforthilfemaßnahmen im Jahr 2020.