Donnerstag, 20. Dezember 2018

Ist ein Austausch zwischen Kulturen möglich - und wenn ja, wie? Ausgehend von dieser Frage reflektieren Studierende der Academy of Visual Arts, Frankfurt in ihrem Semesterprojekt über eigene Identitätsfragen. Anhand von ganz persönlichen Geschichten werden Bezüge zu Bangladesch hergestellt. Die NETZ-Mitarbeiterinnen Anne Höhne und Dagmar Schwarze-Fiedler sind bei der Präsentation der Zwischenergebnisse dabei und begeistert von so vielfältigen, spannenden Arbeiten!

Die öffentliche Präsentation ihrer Werke zum Thema "Zukunftsfähige Lebensräume gestalten" findet am 5. April 2019 in der Wetzlarer KulturStation statt. Wir freuen uns darauf!