Bangladesch - Menschen, Dörfer, Leben

Bangladesch - Menschen, Dörfer, Leben

Über 160 Millionen Einwohner, der dichtest besiedelte Flächenstaat der Erde: Bangladesch ist ein Superlativ. Meist wird das Land in Südasien jedoch auf die Begriff Textilien, Armut und Naturkatastrophen reduziert. Zu unrecht.

Denn Bangladesch ist mehr: bunt, modern, überfüllt und fesselnd, traditionell und herzlich. Man muss nur genau hinschauen.

Sven Wagner hat Bangladesch mehrfach bereist und das Land und seine Menschen portraitiert. Die Fotografien geben Einblicke fernab von Stereotypen – sie zeigen Szenen aus dem wahren Leben in einem wenig bekannten, faszinierenden Land.

Text und Bilder von Sven Wagner.
24 Seiten in Farbe, 27 x 20,5cm

Search for article

 

Contact

Dagmar Schwarze-Fiedler

Fundraising
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Phone: 0 (049) 64 41 - 9 74 63-10

"Beyond the headlines, NETZ takes a second look at the complexity and contradictions of Bangladesh – a country that is undergoing rapid change. Transnational economic interests enter into a sinister alliance with local power structures at the expense of those excluded from education and elemental human rights. Besides their competent analyses, NETZ demonstrates that external assistance and self-determination fit together: a nutritious meal and social participation every day."