Sand und Wasser

Sand und Wasser

Ausgehend von einer Legende über den Fluss Jamuna entführt uns der Dokumentarfilmer Shaheen Dill-Riaz in eine bizarre Welt von Schwemmlandinseln in seiner Heimat Bangladesch, den Chars. Sechs Monate im Jahr steht hier alles unter Wasser. Sobald die Flut zurückgegangen ist, tritt der Sand seine Vorherrschaft an und die Menschen versuchen, dem Boden wieder eine Ernte abzuwringen. Trotz der Mühsal verlässt niemand diese unwirtliche Gegend. Für die Menschen ist es ihre Heimat, der sie sich allen Naturgewalten zum Trotz verbunden fühlen.

Dokumentarfilm
Kamera & Regie: Shaheen Dill-Riaz
Dauer: 84 Minuten
Bengalisch mit dt. Untertitel, 2003
Erwachsene

Search for article

 

Contact

Dagmar Schwarze-Fiedler

Fundraising
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Phone: 0 (049) 64 41 - 9 74 63-10

"Beyond the headlines, NETZ takes a second look at the complexity and contradictions of Bangladesh – a country that is undergoing rapid change. Transnational economic interests enter into a sinister alliance with local power structures at the expense of those excluded from education and elemental human rights. Besides their competent analyses, NETZ demonstrates that external assistance and self-determination fit together: a nutritious meal and social participation every day."