Wenn der Bambus blüht ...

Wenn der Bambus blüht ...

Wie auf einer Mondsichel liegen die Städte und Landschaften, die Georg Felsberg auf seiner zehnten Reise nach Asien besucht hat, nebeneinander. Eine Spitze zeigt auf Jaisalmer in einem Wüstengebiet Indiens nahe der pakistanischen Grenze, die andere auf Rangun und Dawei im Süden von Myanmar. Dazwischen weitet sich der Blick bis hoch hinauf nach Srinagar und Shimla in den Vorbergen des Himalaja, berührt Delhi und Agra, Benares und Kolkata, verweilt in Dhaka und im Norden von Bangladesch, bis er über Aizawl in Mizoram am östlichen Rand von Indien nach Myanmar hinüberstreift. In vielen, oft heiteren Episoden und Begegnungen, Beobachtungen und mit immer neuen Freundschaften versucht der Autor, vieles von der Atmosphäre und den oft merkwürdigen Lebensentwürfen in diesen Regionen einzufangen.

Mehr über Georg Felsberg.

Das Buch ist in seiner ersten Auflage im Juni 2017 im Verlag die Qualitaner, Düsseldorf erschienen. Es umfasst 160 Seiten.
ISBN 978-3-9818884-0-9

Search for article

 

Contact

Dagmar Schwarze-Fiedler

Fundraising
schwarze-fiedler@remove-this.bangladesch.org
Phone: 0 (049) 64 41 - 9 74 63-10

"Beyond the headlines, NETZ takes a second look at the complexity and contradictions of Bangladesh – a country that is undergoing rapid change. Transnational economic interests enter into a sinister alliance with local power structures at the expense of those excluded from education and elemental human rights. Besides their competent analyses, NETZ demonstrates that external assistance and self-determination fit together: a nutritious meal and social participation every day."