Solarkraftwerk Bangladesch

Dienstag, 18. September 2018

Das erste großformatige Solarkraftwerk in Bangladesch ist in Teknaf ans Netz gegangen. Die südostliche Region leidet an häufigen Stromausfällen und das Kraftwerk mit einer Kapazität von 28 MW kann offiziellen Angaben zufolge 80 Prozent des Elektrizitätsbedarfes in diesem Landesteil decken. Im Vergleich zu einem dieselbetriebenen  Kraftwerk reduziert die Anlage die Kohlendioxidemissionen jährlich um 20.000 Tonnen. 

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.