Bangladeschs erster Satellit

Freitag, 11. Mai 2018

Seit dem 11. Mai 2018 befindet sich Bangabandhu-1, der erste bangladeschische Satellit, im Weltraum. Eine Rakete des US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens SpaceX brachte ihn vom Kennedy-Weltraumzentrum in Florida in die Erdumlaufbahn. Der Satellit soll Bangladesch und weitere asiatische Länder mit Telekommunikationsdienstleistungen versorgen. Gebaut wurde er vom französischen Raumfahrtunternehmen Thales Alenia Space. Benannt ist der Satellit nach dem Ehrennamen Sheikh Mujibur Rahmans, dem ersten Premierminister Bangladeschs und Vater von Premierministerin Sheikh Hasina.

Gute Infos aus Bangladesch -
ich unterstütze dies mit 5 €.

Senden Sie eine Charity-SMS mit dem Kennwort
NETZ
an die Kurzwahl 81190. Über Ihren Handy-Vertrag werden 5 € abgerechnet. NETZ erhält 4,83 €. Ihre Handy-Nr. wird nicht für Werbung genutzt. Sicher.