Startseite
Jetzt spenden
Flut 2022 in Bangladesch immer bedrohlicher. Hier in Kurigram, Nordbangladesch

Fluten in Nordbangladesch immer bedrohlicher

Nach heftigen Regenfällen, sind weite Teile Nordbangladeschs überflutet. In dem besonders betroffenen Distrikt Kurigram ist die Lage deutlich angespannt.

Bangladesch-Portal

Flut 2022 in Bangladesch immer bedrohlicher. Hier in Kurigram, Nordbangladesch

Fluten in Nordbangladesch immer bedrohlicher

Nach heftigen Regenfällen, sind weite Teile Nordbangladeschs überflutet. In dem besonders betroffenen Distrikt Kurigram ist die Lage deutlich angespannt.

NETZ-Partner erhält Nationalen Umweltpreis

Für außerordentliches Engagement im Bereich der Umweltbildung hat die Organisation BARCIK die "National Environment Medal" erhalten.
Feuer löschen

Feuersbrunst in Container-Depot tötet über 50 Menschen

Großbrand am Samstag war durch Lagerung von Chemikalien- und Kleidungs-Containern begünstigt.

Dem Unrecht begegnen

"Hunger ist kein unabwendbares Schicksal, sondern eine Folge ungerechter Verteilung, die durch den Klimawandel verschärft wird" - dieses Grundproblem und die Suche nach Lösungen standen im Fokus der Bangladesch-Tagung und Mitgliederversammlung 2022 von NETZ.
Anpassung an Folgen des Klimawandels in Bangladesch

"Ich bin schockiert"

Der Weltklimarat berät über sein weiteres Vorgehen bei der Bewertung der weltweiten Klimaentwicklung. Warum das ein entscheidender Moment ist und worauf es jetzt ankommt, erklärt der Forscher Saleemul Huq.
Rifat

Dialog zeigt Wirkung

NETZ und Partner unterstützen qualitative Grundbildung für Kinder Bangladesch - für ein selbstbestimmtes Leben. Warum das wichtig ist, zeigt die Geschichte des jungen Rifat.

Ein Krieg mit weltweiten Folgen

Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine bringt nicht nur Tod und Zerstörung in Europa - er gefährdet auch die Nahrungsmittelversorgung von Millionen Menschen weltweit.

Fahrrad-Rallye für Gleichberechtigung

Mit einer Fahrradrallye haben zahlreiche Schülerinnen zum Internationalen Frauentag ein deutliches Zeichen gesetzt.

Der Macht bietet sie die Stirn

Die bangladeschische Menschenrechtlerin Sultana Kamal im Portrait.

„Literatur macht uns mutig“ – „Sie zeigt, was es heißt, Mensch zu sein“

Im Doppel-Interview erklären die Menschenrechtsaktivistinnen Nazia Yeasmin und Lucky Akter, welche Kraft Literatur hat und warum man dabei an alle Kinder denken muss.

Trotz aller Hürden

Wie sich Frauen in Bangladesch durch Literatur selbstermächtigen und für Gendergerechtigkeit kämpfen.
Schule

Grundschulen in Bangladesch wieder geöffnet

Nach einer erneuten mehrwöchigen Schließung aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Unterricht an den Grundschulen Bangladeschs Anfang März wieder aufgenommen.

Architekturpreis für Krankenhaus in Satkira

Für das Design eines kommunalen Krankenhauses im Süden Bangladeschs wurde der Architetk Kashef Chowdhury mit einem der bedeutendsten Architekturpreise ausgezeichnet.
Anandalok_Unterricht_im-Freien.jpg

Schulen müssen erneut schließen

Aufgrund steigender Corona-Zahlen in Bangladesch müssen Schulen landesweit erneut für mehrere Wochen schließen. NETZ und Partner bleiben aber weiter im Einsatz.
Seminar Anandalok Schulen Bangladesch

Seminar mit Zivilgesellschaft, Medien und Politikern zur Zukunft der Grundschulbildung

NETZ organisierte zusammen mit der nationalen Bildungsorganisation CAMPE und der bengalischen Zeitung Samakal einen Webinar mit dem Titel "Hochwertige Bildung für benachteiligte Kinder: Arbeitserfahrungen und Handlungsmöglichkeiten".
Feuer Fähre

Augenzeugen berichten

Das Feuer auf einer Fähre in Jhalakathi forderte bisher über 40 Opfer. Auf dem Fluss Sugandha geriet die MS Abhijan-10 am frühen Freitag in Brand, was 42 Todesopfer und über hundert Verletzte zur Folge hatte. Menschen, die in der Gegend arbeiten, berichten.

Gegen die Unterdrückung

Als Schriftstellerin war Sufia Kamal prägend für die Identität des Bengalischen und ist eng verbunden mit dem Unabhängigkeitskampf. Weil dieser sich insbesondere an der Frage der sprachlichen Selbstbestimmung entzündete.
Karte Dorfgruppe map partizipation

Versprechen der Unabhängigkeit

Aktionsforschung als Ansatz für mehr Gerechtigkeit

„NGOs haben eine wichtige Rolle bei der Entwicklung Bangladeschs gespielt“

Bangladesch hat nach der Staatsgründung einige der innovativsten und womöglich auch die meisten Nichtregierungsorganisationen (NGO) der Welt hervorgebracht. Die Meinungen über NGOs gehen dabei auseinander – auch wenn klar ist, dass diese eine Schlüsselrolle in der Entwicklung des Landes gespielt haben.

Vom Hinterhof der Weltgeschichte in die fulminante Gegenwart

Über die Entwicklung Bangladeschs

Land der Widersprüche

Von einer Kolonie hin zu Ost-Pakistan und schließlich zum unabhängigen Staat: Die Genese Bangladeschs ist ein wichtiger Teil der Geschichte Südasiens sowie der Dekoloniniserung der Welt im 20. Jahrhundert.

Hoffnung in Zeiten des Klimawandels

NETZ und Partner unterstützen Betroffene im selbstbestimmten Kampf gegen den Klimawandel. Warum das wichtig ist, zeigt die Geschichte der zweifachen Mutter Anesa Khatun.

Erstmals keine Corona-Toten

Bangladeschische Gesundheitsbehörden haben seit mehr als anderthalb Jahren wieder einen Tag ohne einen offiziell gemeldeten Corona-Todesfall registriert.
Hasina in Glasgow COP26

Klimakonferenz: Versprechen und Enttäuschung

Am Ende der UN-Klimakonferenz stehen erneut zwar große Versprechen, aber auch jede Menge Frust bei klimavulnerablen Ländern.

Zivilgesellschaft warnt vor BMZ-Plänen

Vertreter der Zivilgesellschaft und internationaler Organisationen in Deutschland haben vor einem möglichen Aus des Entwicklungsministeriums (BMZ) unter einer neuen Bundesregierung gewarnt.

Die letzte Reise

Hinter allen Zahlen und Statistiken zur Corona-Pandemie stehen reale Opfer und Angehörige, die großes Leid erfahren. Unser Autor schreibt über eine persönliche Begegnung – und deren trauriges Ende.

Ihre Spende kommt an.

Alle Projekte ansehen
Jetzt spenden

Sichere SSL-Verbindung

Schwerpunkte - die Bangladesch Zeitschrift
Die NETZ-Zeitschrift widmet sich Schwerpunktthemen und berichtet zudem aus aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen und über die Kultur in Bangladesch. Ob es das Thema Gesundheit ist, Menschen mit Behinderung, Textilindustrie oder die Ziele nachhaltiger Entwicklung: Experten aus Bangladesch und Betroffene kommen zu Wort. "NETZ" bietet Interviews und Analysen, die in den hiesigen Medien rar sind.Weiter zur Bangladesch-Zeitschrift NETZ