25 Jahre NETZ

Seit 25 Jahren setzt sich NETZ für die Belange armer Menschen in Bangladesch ein. Aus Anlass dieses Jubiläums lud die Entwicklungshilfeorganisation am 14. Mai 2004 viele Freunde, Unterstützer und Mitstreiter zu einem bunten Fest nach Wetzlar ein. Es kamen so viele, dass der Saal bis auf den letzten Platz besetzt war - auch dies ein Ausdruck der Wertschätzung, welche NETZ in der Bevölkerung quer durch alle Konfessionen, Parteien und Organisationen in ganz Deutschland genießt.

Das Programm war umfang- und abwechslungsreich: politische Stellungnahmen, unterhaltsames Theater, informative Referate, mitreißende Tänze, engagierte Berichte und eine farbenfrohe Ausstellung mit Rikscha-Bildern gaben den Besuchern Einblicke in das Leben in Bangladesch und die Arbeit von NETZ.

Veranstaltung am 14. Mai 2004 im Stadthaus am Dom in Wetzlar

Das Programm

Begrüßung und Moderation: Manfred Krüger, 1. Vorsitzender NETZ e.V.

  • Grußwort des Leiters des Magistratsbüros der Stadt Wetzlar, Herr Gürsch
  • Grußwort des Botschafters von Bangladesch, S.E. Herr Alimul Haque
  • Erich Stather, Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Entwicklungszusammenarbeit mit Bangladesch
  • Erika Abedin: Bengalischer Tanz (www.jugendnetz-wetzlar.de)
  • 25 Jahre NETZ: Peter Dietzel, Projekt-Koordinator NETZ e.V. und Ingo Ritz, Geschäftsführer NETZ e.V.
    Rede Ingo Ritz (pdf - 28 KB)
    Rede Peter Dietzel (pdf - 32 KB)

Pause: Bengalische traditionelle Musik, vorgetragen von Jalal Abedin und seiner Gruppe Shorolipi

  • Preis-Verlosung durch Nia Künzer, Schirmherrin des NETZ-Projektes gegen Kinder-Ehen
  • Frauenrechte in Bangladesch: Rokeya Begum von der Entwicklungsorganisation "Sabalamby" berichtet; Übersetzung: Marion Müller
  • Freiwilligeneinsatz in Bangladesch: Stephanie Garling, Studentin
    Rede Freiwilligeneinsatz (pdf - 14 KB)
  • Theaterszene: Alltag in Bangladesch. Bibrisschule Herbrechtingen
  • Das "Bangladesch Forum": Edda Kirleis, Evangelischer Entwicklungsdienst
  • Erika Abedin: Tanz im klassischen Odissi-Stil

Kontakt

Florian Albrecht

Referent für Öffentlichkeitsarbeit
albrecht@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-19

Ein Leben lang Reis

Ein Leben lang Reis

Werden Sie Starthelferin und Starthelfer mit 65 Euro für eine Familie.