Wirkungsbeobachtung

In der Planungsphase jedes Projekts definieren die Partnerorganisationen und NETZ exakt die angestrebten Ziele und Wirkungen. Bei Projektbeginn erheben lokale Mitarbeiter in Bangladesch die wichtigsten Daten über die Ausgangssituation. Zum Ende der Projektlaufzeit werden diese Daten erneut erfasst. Auf dieser Basis erstellt NETZ eine Wirkungsanalyse. Im Verlaufe eines Projekts dokumentieren die Partner vor Ort jährlich die Zwischenergebnisse. Zudem besuchen die zuständigen NETZ-Mitarbeiter in Bangladesch in der Regel vierteljährlich alle Regionen, wo sie die Umsetzungsqualität sowie die Fortschritte analysieren. Die Ergebnisse der Wirkungsbeobachtung werden dokumentiert und in Workshops mit den Partnerorganisationen und Projektteilnehmerinnen diskutiert. Alle Erkenntnisse fließen kontinuierlich in die Weiterentwicklung ein: in die konzeptionelle Gestaltung von Aktivitäten, in die Lehrpläne, in Schulungskonzepte der Bevölkerung und Projektmitarbeiterinnen sowie in die Gestaltung von Neuprojekten und in die Strategieplanung von NETZ. 

Anfang 2015 haben zwei unabhängige Gutachter das NETZ-Bildungsprogramm evaluiert. Sie bewerteten die Qualität, Wirkung und Nachhaltigkeit der von 2008 bis 2011 umgesetzten Maßnahmen. Das Fazit: Die Arbeit in den Projektregionen hat einen wichtigen Beitrag zu den staatlichen Bildungszielen geleistet. Die Bildungsinfrastruktur konnte wesentlich verbessert werden: 70 Prozent der Kinder an NETZ-geförderten Schulen hätten ohne das Projekt keine Grundschule besucht oder abgeschlossen. Über 75 Prozent der Kinder besuchten zum Zeitpunkt des Gutachtens eine weiterführende Schule  – ein enormer Erfolg im Vergleich zum landesweiten Durschnitt (zirka 58 Prozent). Die Unterstützung staatlicher Grundschulen hat die dortige Unterrichtsqualität, das Lernumfeld, die Einschulungsrate von Kindern aus benachteiligten Bevölkerungsgruppen sowie das Schulmanagement deutlich verbessert, unter anderem durch den Einsatz von Bildungs-Sozialarbeiterinnen und die aktive Mitarbeit der Lokalbevölkerung in Bildungsbeiräten. Die Evaluierung ist in der Mediathek erhältlich, ebenso weitere Studien und Ergebnispapiere aus den NETZ-Projektbereichen.

 

 

NETZ veröffentlicht die Erfahrungen aus den Projekten auf Deutsch und Englisch. Auch auf nationalen und internationalen Konferenzen stellt NETZ seine Erfahrungen vor.