Testament- und Gedenkspende

 

Sie ziehen Bilanz über Ihr Leben? Wir stellen Ihnen vor, wie Sie mit den Früchten Ihrer Lebensleistung positive Veränderung bewirken - über Ihr eigenes Leben hinaus.

NETZ bietet die Möglichkeit, ein "Testament für Hoffnung und Leben" zu geben und damit nachhaltig Familien in Armut, Kinder ohne Schulbildung und rechtlose Menschen in Bangladesch zu unterstützen. Mit einer Testamentspende haben Sie die Möglichkeit, etwas Bleibendes zu hinterlassen und Veränderung zum Positiven zu bewirken.

Das Testament gibt Ihnen die Möglichkeit, über die Zukunft Ihres Vermögens selbst zu entscheiden. Sie können festlegen, in welchem Umfang Sie Ihre Familie und Ihnen wichtige Menschen bedenken möchten. Darüber hinaus können Sie Ideen und Projekte fördern, die Ihnen am Herzen liegen. Sie haben die Möglichkeit, NETZ in Ihrem Testament zu bedenken und zu erklären, welchem Projekt das Geld zugutekommen soll.

"Ein Leben lang genug Reis"

"Jedes Kind braucht Bildung"

"Recht auf Würde"

NETZ hat in einer Broschüre die wichtigsten Informationen zum Thema Testament, Erbe und Vermächtnis zusammengestellt. Wenn Sie über eine Testamentspende nachdenken, erhalten Sie darin wertvolle Informationen. Wir senden Ihnen die Nachlassbroschüre gerne kostenfrei zu.

Gedenkspende

Wenn ein geliebter Mensch von uns geht, begleiten Schmerz und Trauer den Verlust. Es kann ein tröstender Gedanke sein, im Trauerfall etwas Gutes zu bewirken und in Gedenken an die Verstorbene oder den Verstorbenen anstatt Blumen und Kränzen eine Spende für nachhaltige Veränderung zu geben, für Menschen, die besonders benachteiligt sind. Dies setzt ein Zeichen für das Leben über den Tod hinaus.

Mit der Bitte an Trauergäste, eine Spende an NETZ zu überweisen, unterstützen Sie Menschen aus den ärmsten Familien in Bangladesch. Gegen Hunger und für Würde.

Bereits in der Traueranzeige können Sie auf diesen Wunsch hinweisen, etwa durch eine Formulierung wie: "Anstelle von freundlich zugedachten Blumen und Kränzen bitten wir um Spenden zugunsten NETZ e.V. Bangladesch auf das Konto IBAN: DE82 513 900 0000 0000 6262".

Bitte teilen Sie uns den Namen des Verstorbenen und das Datum der Trauerfeier mit, um die eingehenden Spenden eindeutig zuordnen zu können. Alle Spenderinnen und Spender erhalten eine Spendenquittung.

Gerne können Sie die Vorgehensweise ganz persönlich mit uns absprechen.