Frauen der ärmsten Familien Bangladeschs gehen ihren Weg: Sie bekommen durch das Projekt "Ein Leben lang genug Reis" Startkapital in Form von Kühen, Ziegen, Geflügel und Gemüsesaatgut und schaffen damit eine sichere Existenz für ihre Familien - ohne Hunger, für ein Leben in Würde.

Zurück zur Übersicht