Offene Aufgabenbereiche für den Freiwilligendienst

Die Aufgabenbereiche sollten zunächst als Interessens-Schwerpunkte betrachtet werden. Sie entsprechen dem Bedarf von NETZ und Partnern in Bangladesch und werden nach der Freiwilligen-Auswahl in einem Arbeitsplan konkretisiert. Aufgabenbereiche können auch durch einzelne Aufgaben anderer Bereiche ergänzt werden.

Ggf. können Aufgabenbereiche auch durch einzelne Aufgaben anderer Bereiche ergänzt werden.

  1. Mitarbeit und Dokumentation an nichtstaatlichen Grundschulen
  2. Multimedia Recherche- und Dokumentationsarbeit
  3. Entwicklungspolitische Bildungsarbeit zu Bangladesch
  4. Dokumentarfilmer/in
  5. Mitarbeit in einem Menschenrechtsprojekt
  6. Forschungsaufgaben zur Situation extrem armer Menschen in Bangladesch

Mitarbeit und Dokumentation an nichtstaatlichen Grundschulen

 

Für diesen Aufgabenbereich gibt es Interesse bei mehreren unserer Partner-Organisationen. Daher besteht die Möglichkeit, hier mehrere Freiwillige zu entsenden.

Mögliche Aufgaben sind:

  • Dokumentation der Arbeit an nichtstaatlichen Grundschulen, u.a. durch Interviews mit Schüler/innen und deren Eltern sowie den Lehrkräften
  • Gestaltung von außerschulischen Aktivitäten, z.B. Englisch, Sport oder Kunst, an nichtstaatlichen Grundschulen
  • Untersuchung zum sozialen Umfeld der Schüler/innen bzw. Schule
  • Erstellen von Fallstudien über Projekte in den Bereichen Grundbildung, Selbsthilfe für extrem Arme und Menschenrechte - für Projekt- und entwicklungspolitische Bildungsarbeit
  • Zusammenstellen und Verfassen von Informationsmaterial zum Bildungsbereich in Bangladesch
  • Unterstützung der internen Weiterbildung von Mitarbeiter/innen der Partnerorganisation (z.B. durch Englisch-Unterricht, Weitergabe von Computer-Kenntnissen)
  • Mitarbeit in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ

Das solltest Du mitbringen:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Abitur
  • Interesse und erste Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern bzw. Jugendlichen
  • Gute Sprachkompetenz; Englisch in Wort und Schrift; Bereitschaft Bengalisch zu erlernen
  • Computerkenntnisse
  • Freude an digitaler Fotografie; eigene Digitalkamera
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Flexibilität
  • Organisatorische Fähigkeiten

Mögliche Partnerorganisationen sind:

Multimedia Recherche- und Dokumentationsarbeit

Für diesen Aufgabenbereich gibt es Interesse bei mehreren unserer Partner-Organisationen. Daher besteht die Möglichkeit, hier mehrere Freiwillige zu entsenden. Folgende Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Aufgabenbereichs sind möglich: Grundbildung, Ernährungssicherung und Menschenrechte - bitte diese ggf. in der Bewerbung erwähnen.

Mögliche Aufgaben sind:

  • Dokumentarische Begleitung von Entwicklungsprojekten
  • Verfassen von Artikeln für Zeitschriften und Zeitungen
  • Erstellen von Fallstudien über Projekte in den Bereichen Grundbildung, Selbsthilfe für extrem Arme und Menschenrechte - für Projekt- und entwicklungspolitische Bildungsarbeit
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Webauftritts einer Partnerorganisation in Bangladesch
  • Unterstützung der internen Weiterbildung von Mitarbeiter/innen der Partnerorganisation (z.B. durch Englisch-Unterricht, Weitergabe von Computer-Kenntnissen)
  • Redigieren, ggf. übersetzen, englischsprachiger Texte
  • Organisation von Foto- und Videoarchiven
  • Mitarbeit in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ

Das solltest Du mitbringen:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Abitur
  • Eventuell erste journalistische und/oder redaktionelle Erfahrung
  • Eventuell Erfahrungen im Webdesign
  • Sehr gute Sprachkompetenz; Englisch in Wort und Schrift; Bereitschaft Bengalisch zu erlernen
  • Gute Computerkenntnisse
  • Erfahrungen in digitaler Fotografie; eigene Digitalkamera
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Flexibilität
  • Organisatorische Fähigkeiten

Mögliche Partnerorganisationen sind:

  • Grundsätzlich ist Multimedia Recherche- und Dokumentationsarbeit bei allen Partnerorganisationen möglich. Eine vollständige Liste der Partner in Bangladesch findet sich hier.

Entwicklungspolitische Bildungsarbeit zu Bangladesch

 

Mögliche Aufgaben sind:

  • Unterstützung der entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ
  • Entwicklung von Methoden und Zusammenstellung von Materialien für die Bildungsarbeit in Deutschland
  • Dokumentation von Projekten der Partnerorganisationen von NETZ für verschiedene Ziel- bzw. Unterstützergruppen in Deutschland
  • Konzeptionelle Unterstützung und Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen für die Bildungsarbeit von NETZ (u.a. Einbindung anderer Freiwilliger)
  • Organisation von Foto- und Videoarchiven
  • Erstellen von Fallstudien für die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ

Das solltest Du mitbringen:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Abitur § Eventuell praktische Erfahrungen in der Bildungsarbeit
  • Spaß an der Vermittlung von entwicklungspolitischen Inhalten und an der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Gute Sprachkompetenz; Englisch in Wort und Schrift; Bereitschaft Bengalisch zu erlernen
  • Gute Computerkenntnisse
  • Erfahrungen in digitaler Fotografie; eigene Digitalkamera
  • eamfähigkeit, Offenheit und Flexibilität

Mögliche Partnerorganisationen sind:

  • Grundsätzlich ist Entwicklungspolitische Bildungsarbeit bei allen Partnerorganisationen möglich. Eine vollständige Liste der Partner in Bangladesch findet sich hier.

 

Dokumentarfilmer/in?

 

Mögliche Aufgaben sind:

  • Erstellen von Dokumentarfilmen über Veränderungsprozesse durch Entwicklungs- und Menschenrechtsprojekte
  • Erstellen von Kurzfilmen zu Bangladesch-spezifischen Themen
  • Mitarbeit an der Entwicklung von Drehbüchern
  • Erstellen von Fallstudien für die Projekt- bzw. Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ
  • Mitarbeit in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ

Das solltest Du mitbringen:

  • Grundstudium oder Bachelor-Abschluss der Filmwissenschaft bzw. Medienproduktion oder abgeschlossene Ausbildung oder Abitur inklusive mehrjährige praktische Erfahrung
  • Eigene Kamera-Ausstattung § Praktische Erfahrungen in Drehbuchentwicklung, Regie, Kamera, Schnitt, Produktion (Genre: Erzählender Dokumentarfilm, Essayfilm etc.)
  • Gute Sprachkompetenz; Englisch in Wort und Schrift; Bereitschaft Bengalisch zu erlernen § Gute Computerkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Flexibilität
  • Hohe organisatorische Fähigkeiten
  • Bitte mit Bewerbung einsenden: DVD mit einem Kurzbeitrag, der in einer verantwortlichen Position erstellt wurde (Redaktion, Kamera und/oder Schnitt)

Mögliche Partnerorganisationen sind:

  • Grundsätzlich ist das Erstellen von Dokumentarfilmen bei allen Partnerorganisationen möglich. Eine vollständige Liste der Partner in Bangladesch findet sich hier.

 

Mitarbeit an einem Menschenrechtsprojekt

Mögliche Aufgaben sind:

  • Unterstützung der Menschenrechtsarbeit der Partnerorganisation: beispielsweise Mitarbeit in Menschenrechts-Theatergruppen und Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Menschenrechtstrainings
  • Dokumentarische Begleitung von, Menschenrechtsarbeit
  • Unterstützung bei der Analyse der Anwendung von partizipativen Methoden in der Menschenrechtsarbeit
  • Erstellen von Fallstudien für die Projektarbeit bzw. Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ
  • Mitarbeit in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ

Das solltest Du mitbringen:

  • Mind. Grundstudium oder Bachelor-Abschluss in Sozial-, Wirtschaftswissenschaft, Geographie oder einem vergleichbaren Studium.
  • Kenntnisse und ggf. Erfahrungen in der internationalen Menschenrechtsarbeit
  • Sehr gute Sprachkompetenz; Englisch in Wort und Schrift; Bereitschaft Bengalisch zu erlernen
  • Computerkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Flexibilität
  • Hohe organisatorische Fähigkeiten

Mögliche Partnerorganisationen sind:

Forschungsaufgaben zur Situation extrem arer Menschen in Bangladesch

Schwerpunkte können wirtschaftliche Selbsthilfe, staatliche und nichtstaatliche Grundbildung und die Situation indigener und anderer Minderheiten sein. Bitte ggf. Interessenschwerpunkte in der Bewerbung erwähnen. Für diesen Aufgabenbereich gibt es Interesse bei mehreren unserer Partner-Organisationen. Daher besteht die Möglichkeit, hier mehrere Freiwillige zu entsenden.

Mögliche Aufgaben sind:

  • Mitarbeit bei der Dokumentation und Analyse eines Projekts für extrem arme Menschen
  • Dokumentation und Langzeit-Analyse von Veränderungsprozessen, die durch Entwicklungsprojekte ausgelöst werden
  • Mitarbeit bei der Konzeptions-und Qualitätsentwicklung eines Projektes
  • Dokumentation staatlicher und nichtstaatlicher Dienstleistungen
  • Dokumentation und Analyse der Anwendung von partizipativen Methoden zur Ermittlung potentieller Mitglieder für Selbsthilfegruppen
  • Erstellen von Fallstudien für die Projektarbeit bzw. Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ
  • Mitarbeit in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von NETZ

Das solltest Du mitbringen:

  • Mind. Grundstudium oder Bachelor-Abschluss in Sozial-, Wirtschaftswissenschaft, Geographie oder einem vergleichbaren Studium.
  • Kenntnisse in Forschungsmethoden, insbesondere partizipativer Methoden
  • Erfahrung in einem Entwicklungsland wünschenswert
  • Sehr gute Sprachkompetenz; Englisch in Wort und Schrift; Bereitschaft Bengalisch zu erlernen
  • Gute Computerkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Flexibilität
  • Hohe organisatorische Fähigkeiten

Mögliche Partnerorganisationen sind:

 

Bei meinen Bildungsveranstaltungen zeigen mir die Teilnahme und das Interesse der Menschen, dass uns die Probleme in Bangladesch sehr wohl etwas angehen. Uns sind nicht die Hände gebunden – jede und jeder kann einen Beitrag leisten.

Die Erfahrung mit NETZ hat mir gezeigt, dass wir alle gemeinsam doch viel verändern können.

Ich konnte in den Gesichtern vieler Frauen und Männer deren Willen und ihre Stärke sehen, mit der sie bereit sind für ihre Familien zu kämpfen. Bildung, ein gesichertes Einkommen und eine gewaltfreie Umgebung sind dafür die wichtigsten Voraussetzungen!

Nie hätte ich gedacht, dass es möglich ist, so viel Neues zu sehen und zu erleben. Dass es möglich ist, in eine anfangs so fremd erscheinende Gesellschaft und Kultur einzutauchen und irgendwo seinen Platz in ihr zu finden.

Kontakt

Anastasia Rau

Referentin für Grundbildung und Menschenrechte
rau@remove-this.bangladesch.org
Tel.: 0 64 41 - 9 74 63-20