Dienstag, 31. Januar 2017

Die Mitglieder des FairZülpich e.V. freuen sich auf einen Abend im Weltladen Zülpich mit einem besonderen Gast aus Bangladesch. Programm-Manager Zakir Hossain ist eigens angereist, um mit den Anwesenden die Herausforderungen und Erfolge des NETZ-Programms Ein Leben lang genug Reis zu diskutieren. Gemeinsam mit NETZ-Teamleiter Philipp Kappestein beleuchtet Hossain neben den Praxiserfahrungen aus den Programmen auch die politischen Realitäten in Bangladesch. Mit der langjährigen Unterstützung von NETZ durch die Engagierten des Weltladens Zülpich geht ein breites Wissen zu den Projekten und Bangladesch im Allgemeinen einher. Dennoch verdeutlichen die Ausführungen Hossains die Zusammenhänge zwischen der grassierenden Armut in Bangladesch und der gegenwärtigen politischen Situation im Land noch einmal. Alle Anwesenden sind sich einig, dass der Besuch der beiden NETZ-Referenten eine Bereicherung ist. Für Zakir Hossein ist es ebenfalls eine ganz besondere Erfahrung, hier in Deutschland Menschen kennenzulernen, die sich mit so viel Engagement und Herzblut für sein Land engagieren.