Donnerstag, 12. Januar 2017

Die intensiven Vorbereitungen auf die diesjährige Sternsingeraktion der Kirchengemeinde Heilig Kreuz Neuenbürg - Birkenfeld - Straubenhardt - Engelsbrand haben sich gelohnt. 10 Tage lang waren gut sieben Dutzend Sternsinger-Kindern mit ihren Begleiterinnen unterwegs, um für eine gerechtere Welt zu werben. Mit Elan trugen Sie das diesjährige Thema Klimawandel in hunderte Haushalte der Region. Die kleinen Könige machen dabei deutlich, dass insbesondere Kinder in den armen Ländern vom Klimawandel und den damit zusammenhängenden Naturveränderungen und Naturkatastrophen betroffen sind. Aus diesem Grund gelten der Einsatz der Sternsinger und die eingenommenen Spenden den Kindern in Bangladesch vor dem Hintergrund der langjährigen Kooperation mit NETZ. So gelingt es der Kirchengemeinde mit viel Engagement beeindruckende 9.764,89 Euro zu sammeln und damit ein weiteres Schuljahr für ganze fünf Grundschulklassen in Bangladesch zu sichern. Die Kirchengemeinde Heilig Kreuz verhilft mit ihrem Einsatz 188 Kindern zu gutem und sicherem Unterricht an der Matia Dash Anandalok-Schule in Noadabash im Norden Bangladeschs. Unterstützt von Fotos berichtet NETZ-Referentin Carolin Nast heute aus dem Schulalltag an der Partnerschule.