Spendensiegel für NETZ

Donnerstag, 05. Februar 2015

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen hat der Bangladesch-Organisation NETZ auch für 2015 das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen verliehen. NETZ unterstützt in Bangladesch den Kampf gegen Hunger sowie für Bildung und Menschenrechte. Das DZI Spenden-Siegel belegt, dass NETZ mit den ihm anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht. „Werbung und Information sind wahr, eindeutig und sachlich. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab niedrig“ heißt es in der erneuten Zuerkennung des Spenden-Siegels. Alle Informationen sind jedermann zugänglich unter www.bangladesch.org/transparenz

Foto:
Burkhard Wilke, Geschäftsführer des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen, überreicht NETZ-Geschäftsführer Peter Dietzel die Spendensiegel-Urkunde. Foto: NETZ Bangladesch / Sven Wagner

 

Was ist NETZ?

NETZ ist eine Organisation der Entwicklungszusammenarbeit, die auf Bangladesch spezialisiert ist. Sie unterstützt die Selbsthilfe der Bevölkerung zur Überwindung des Hungers, für Schulbildung sowie die Durchsetzung der Menschenrechte in den Dörfern. Die Geschäftsstelle des bundesweit organisierten Vereins befindet sich in Wetzlar. Das „Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen“ hat NETZ das Spenden-Siegel verliehen. Es steht für einen sorgsamen Umgang mit Spenden. 

Spendenkonto

IBAN: DE82 513 900 0000 0000 6262
NETZ e.V. Bangladesch
Volksbank Mittelhessen
BIC: VB MH DE 5F